hCG Diät Tagebuch 2019

Gewichtsverlust 4,7 kg nach 12 Tagen hCG Diät

Alex's hCG Diät Tagebuch - strenge Diätphase

Artikel aktualisiert am von Alexander

Heute ist Tag 12 meiner hCG Diät im Jahr 2019. In den letzten beiden Tagen habe ich ordentlich Gewicht verloren und bin motivierter denn je. Trotz beruflichem Stress, der mir natürlich genau jetzt dazwischen gekommen ist, geht es mir sehr gut.

Meine Waage ist wieder mein Freund :)

Fast 1,5 kg in zwei Tagen, da kann man sich doch nicht beschweren. Das ist genau der Grund wieso man ein paar Tage Stagnation beim Gewicht, oder sogar mal eine kleine Gewichtszunahme auf der Waage, nicht zu ernst nehmen sollte.

Nachdem dies meine zweite hCG Diät in 4 Jahren ist, weiß ich so ein bisschen Bescheid. Wie viele  wissen pflege ich diesen Blog nun seit 4 Jahren und hab schon einige Erfahrungsberichte von anderen Lesern hier veröffentlicht. Stagnation bei der Gewichtsabnahme sind ganz normal und resultieren dann meistens in einer heftigen Gewichtsabnahme in den Folgetagen. Diese Tage habe ich das wohl jetzt gehabt, denn täglich sinken die Zahlen auf meiner Waage ganz beträchtlich.

Ich fühle mich gut

Wie bereits von mir erwartet fühle ich mich inzwischen immer besser. Die 500 kcal machen mir überhaupt nichts aus, wobei ich meistens 50-100 kcal höher liege wegen meines Proteinshakes am Morgen. Abends spare ich dann wieder etwas ein, aber ich komme wohl eher auf knapp 600 kcal.

Auch geistig bin ich fit und kann bei meinem Kundenprojekt sehr konzentriert über viele Stunden arbeiten.

Leider sehr späte Veröffentlichung dieses Beitrags und der Folgebeiträge

Anfang 2019 habe ich motiviert wieder Gewicht abzunehmen hier auf dem Blog und auf meiner Facebook Seite angekündigt, dass ich täglich berichten werde. Das war auch mein festes Ziel. Schon am zweiten Tag meiner Diät kam leider ein langjähriger Kunde von mir, mit einem dringenden Problem. Seither arbeite ich 12-14 Stunden am Tag, um dieses Projekt erfolgreich und schnell zu Ende zu bringen.

Jetzt haben wir schon Juli und so langsam habe ich wieder etwas mehr Zeit. Das Projekte ist abgeschlossen und die Sommerferien stehen vor der Tür. D.h. viele meiner Kunden haben Betriebsferien. In dieser Zeit werde ich meinen Blog wieder weiter pflegen. Und werde jetzt meine Tagebucheinträge hier nach und nach veröffentlichen.

Ein Diktiergerät rettet mich

Mein ständiger Begleiter, um meine Diät zu protokollieren :)

Denn während der Diät habe ich jeden Tag (während meiner Autofahrten) meine Diät schon in meinem Diktiergerät festgehalten. D.h. ich muss jetzt nur meine Aufnahmen abhören und aufschreiben. Ist allerdings relativ viel Arbeit. Trotzdem geht nichts verloren, denn meine Gedanken und alles drumherum habe ich direkt auf das Diktiergerät gesprochen. Mache ich übrigens immer so, wenn ich irgendetwas auf keinen Fall vergessen darf.

Alle Tagebucheinträge kommen jetzt

Deshalb könnt ihr schon mal hier regelmäßig wieder vorbeischauen, denn ich werde dieses Diättagebuch komplett zu Ende führen. Damit ihr nachlesen könnt und Euch ein wenig motivieren könnt. So viel schon vorweg: es gab wieder eine sehr gute Gewichtsabnahme und ich bin wieder auf meinem Wunschgewicht. Ein paar Überraschungen auf meinem Weg gab es allerdings auch.

Einfache Mahlzeiten

Zum Glück gibt es Magerquark

Aufgrund der starken beruflichen Belastung beschränke ich mich während dieser Tage auf einfachste hCG Rezepte. Morgens trinke ich meinen Proteinshake und Abends gibt es immer einen Magerquark mit Beeren. Dazu wie immer Erythritol. Das hat zusammen nur ca. 150 kcal und damit spare ich auch etwas ein, wegen meines Proteinshakes am Morgen.

Mittags esse ich Hühnchenbrust oder Putenbrust mit einem grünen Salat. Als Dressing verwende ich die hCG Diät geeignete Gewürzbrühe mit Wasser. Klingt super lecker, oder? Aber es funktioniert und es ist kein Zeitaufwand. Das Hühnchen (oder Putenbrust) bereite ich abends zu und packe sie mir dann in Plastikdose. Den Salat mache ich frisch. Dafür halte ich nur im Supermarkt an und besorge mir eben einen grünen Salat. Gewürzbrühe habe ich immer dabei.

Nicht alle hCG Rezepte im Internet  sind wirklich geeignet

Sobald wieder etwas mehr Zeit ist, werde ich allerdings mal wieder die Pfanne schwingen und etwas leckeres zubereiten. hCG Rezepte gibt es ja inzwischen im Internet ohne Ende. Jede Seite ist inzwischen auf den Trend aufgesprungen und schreibt irgendwelche Rezepte ab.

Aber hier müsst ihr etwas vorsichtig sein, denn ich habe schon viele Rezepte gefunden, die absoluter Unsinn sind. Mit zuckerhaltigen und absolut nicht erlaubten Lebensmitteln. Jeder Blogger denkt, dass er etwas schreiben muss, hat aber offensichtlich teilweise weniger Ahnung vom Thema. Also  seit da etwas kritischer, vor allem wenn das Rezept so schön lecker klingt.

Wie läuft es bei Dir?

Natürlich interessiert es mich brennend, wie bei Dir aktuell die hCG Diät läuft. In welcher Phase bist Du und wie läuft die Gewichtsabnahme. Auf welche Probleme stößt Du oder geht es Dir rundum gut. Schreib mir einfach über die Kommentare.

Bis zum nächsten Beitrag, Euer Alex

Alexander

Seit über 4 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close