hCG Diät Tagebuch 2022

Erfahrungsbericht zu meiner hCG Diät – Tag 6 der Diätphase

Mein Gewichtslog motiviert mich und ein neues Salat-Dressing

Artikel aktualisiert am von Alexander

Schon wieder Wochenende und tatsächlich habe ich heute beim Wiegen am sechsten Tag der Diätphase meiner hCG Diät ganze 0,5 kg Gewicht weniger als gestern. Mit Gefühl leichten 102,5 kg starte ich in den Tag. Motivierend und mit einem guten Bauchgefühl.

Erfolgreiche hCG Diät leicht gemacht - Zur Wunschfigur mit der Stoffwechseldiät! Bewusst und dauerhaft abnehmen! Mit kompletter Anleitung, Diätplan, vielen Erfahrungsberichten & leckeren Rezepten. Erlaubte Lebensmittel und Hintergrundwissen zur hCG Diät

Mit der hCG Diät erfolgreich abnehmen und anschließend das Gewicht dauerhaft leicht halten.



Bei Amazon ansehen

Das findest Du im hCG Diät Buch:

  • Eine ausführliche hCG Diät Anleitung aus der Praxis mit vielen Tipps & Tricks aus 7 Jahren Erfahrung und tausenden Rückmeldungen meiner Blogleser
  • Einen Diätplan für den leichten Einstieg in die Diät mit Rezepten und Einnahmeempfehlung für Nahrungsergänzungsmittel, hCG Globuli und Tropfen
  • Alle erlaubten Lebensmittel mit QR-Code und Links zum Download für unterwegs
  • Viele hCG-konforme Rezepte mit Fotos, die bei meinen Bloglesern und mir zu den leckersten Favoriten in der Diätphase und Stabilisierungsphase zählten (mit Kalorienangaben, Zubereitung und Fotos)
  • Empfehlungen zu den Nahrungsergänzungsmitteln und hCG Globuli und Tropfen. Dazu Einnahme und Wirkung ausführlich erklärt
  • Zahlreiche Erfahrungsberichte meiner Blogleser über die Durchführung und das Ergebnis der hCG Diät in einem eigenen Kapitel
  • Hintergrundinfos zur hCG Diät mit Verweisen auf viele wissenschaftliche Studien und Quellenangaben
  • Alle Infos über klassische und bioenergetische hCG Globuli und Tropfen
  • Mehr als 41 Fotos vom Autor zur hCG Diät und den beliebtesten Rezepten
  • Links (mit QR-Codes) zu ausgesuchten Video-Rezepten vom Autor

Starte jetzt deine erfolgreiche hCG Diät! Jetzt gleich reinsehen.

Bei Amazon ansehen

Einen Blick ins Buch werfen auf Amazon >>
Gewichtsprotokoll Tag 6 hCG Diät
Gewichtsprotokoll am Tag 6 der hCG Diät

Denn seien wir mal ehrlich: es gibt nichts besseres in einer Diät, als einen hohen Gewichtsverlust beim morgendlichen Wiegen. Allerdings ist das tägliche Wiegen nicht für jedermann gedacht. Manche Leute lassen sich zu schnell frustrieren, wenn es mal ein paar 100 g mehr sind. Für diese Kandidaten empfehle ich dann immer ein wöchentliches Wiegen. Allerdings bleibt der tägliche Triumph dann versagt.

Los geht es mit der Arbeit: hCG Globuli nicht vergessen

hCG Globuli
Ich nehme 4 x 5 hCG Globuli am Tag

Nachdem ich mein aktuelles Gewicht in mein Gewichtslog eingetragen habe, beginnt für mich der Arbeitstag. Es ist Samstag, aber als selbstständiger gibt es weniger freie Tage. Wie sagt man so schön: selbstständig = selbst und ständig. Nun gut, das ist jetzt etwas übertrieben. Aber heute geht es nicht anders und so starte ich mit hCG Globuli und den Nahrungsergänzungsmitteln in den neuen Tag.

Inzwischen ist es mir zur Gewohnheit geworden regelmäßig die hCG Globuli und Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen. Wenn Du genau wissen willst, wie viel und was ich einnehme – während meiner hCG Diät – dann schaue mal hier auf meiner Detailseite dazu rein:

Zu den von mir verwendeten Produkten

Wie fühle ich mich in der Diätphase heute?

Normalerweise stelle ich mir die Frage selten. Aber da ich ein Diät-Tagebuch führe und Euch natürlich immer an meinen Erfahrungen in der hCG Diät teilhaben lassen will, stelle ich mir täglich die Frage. Ich schreibe nicht jeden Tag hier im Diät-Tagebuch darüber, denn es gibt tatsächlich manchmal nichts Neues zu berichten.

Schon während der ganzen Diätphase fühle ich mich sehr gut. An ein bis zwei Nachmittagen hatte ich leichte Hungergefühle, weil ich mein Essen zu spät zubereitet und gegessen habe. Die Arbeit! Ihr wisst ja.

Deshalb habe ich in dieser Diätphase wieder eines gelernt, was ich meinen Bloglesern seit Jahren schreibe. Zu festen Zeiten die hCG Mahlzeiten einnehmen ist mindestens der halbe Erfolg bei dieser Diät. Immer wenn ich das nicht tue, dann bekomme ich nach ein paar Stunden leichten Hunger, der dann schnell in echte Gelüste umkippen kann. Und tatsächlich auch Gedanken an den bösen Zucker.

In der hCG Diät wird auf Zucker verzichtet. Deshalb ist die Auswahl der Lebensmittel so klein. Denn heutzutage ist fast in jedem Lebensmittel Zucker beigemischt.

Schließlich habe ich in den letzten Jahren doch öfters mal einen luftig, leckeren Donuts gegessen und auch ein fruchtiger, saftiger Muffin konnte mich immer verführen.

Seit meiner ersten hCG Diät vor sieben Jahren ist mein ständiger Schokoladengenuss auf null zurückgegangen. An Weihnachten habe ich mit Freunden etwas Schokolade gegessen, aber im Alltag tatsächlich nicht mehr. Und das schon seit sieben Jahren. Davor hatte ich ständig Schokolade zu Hause und hab täglich mindestens eine Tafel bis auch mal mehrere gegessen. Das geht so nebenher. Ihr kennt das ja. Schlechte Gewohnheiten, die man nur schwer los wird. Ob Donuts und Muffins tatsächlich viel besser sind, dass sei mal dahingestellt. Wahrscheinlich nicht!

Erfolgsfaktor: regelmäßig essen und hCG Globuli nehmen

Die Regelmäßigkeit während der hCG Diät ist zumindest für mich entscheidend für meine bisherige Disziplin und Motivation. Tatsächlich sind auch die kleinen Portionen für mich aktuell absolut sättigend. Ob das nun an den hCG Globuli liegt an einem Stopp der Zuckeraufnahme kann ich nicht sagen. Ist mir eigentlich auch ziemlich egal. Denn die Diät läuft bisher hervorragend.

Was ich aber auf jeden Fall aus meinen Erfahrungen berichten kann ist, dass ausgefallene Mahlzeiten sich später rächen. Ich hab es mir jetzt angewöhnt, je nach Arbeitslage, zwischen 13 bis 14:30 Uhr die erste Mahlzeit zu mir zu nehmen. Die zweite folgt dann zwischen 17:30 Uhr und 19:00 Uhr. Da ich öfters Kundentermine habe, kann ich das nicht immer zum gleichen Zeitpunkt machen. Mit diesen beiden Mahlzeiten bin ich den ganzen Tag satt und habe keine Hungergefühle.

Deshalb gehe ich persönlich schon seit davon aus, dass die hCG Globuli tatsächlich einen positiven Effekt haben. Zum einen auf den Hunger, Heißhunger und auf den Gewichtsverlust. Denn bei meiner ersten hCG Diät hatte ich mit zwei Diätphasen und Stabilisierungsphase ganze 17 kg abgenommen, was bei einer Radikal Diät ohne hCG Globuli in diesem Zeitraum ausgeschlossen ist. Zumindest meines Wissens nach. Außerdem kommt es ja nicht nur auf die schnelle Gewichtsabnahme an, sondern auch dass man sich währenddessen ganz gut fühlt. Und dieses Mal fühle ich mich fast noch besser als beim letzten Mal.

Rinder-Minuten Steaks mit Gurkensalat und Magerjoghurt-Dressing

In den letzten Tagen habe ich über das Problem der sehr kleinen Portionen bei eigentlich allen Diäten gesprochen. Wer alleine Diät macht, der bekommt schnell Probleme mit übrig gebliebenen Lebensmitteln. Deshalb esse ich, wie schon geschrieben habe, öfters das Gleiche. Meistens zweimal am Tag. Manchmal sogar noch Reste am nächsten Tag.

Deshalb gab es heute Mittag und am Abend Rinder-Minuten Steaks mit einem Gurkensalat und einem super leckeren Magerjoghurt-Dressing. Dafür verwende ich gerne eine fettfrei und zuckerfreie Gemüsebrühe, die ich bei uns im Reformhaus kaufe. Allerdings gibt es diese wohl auch online zu bestellen.

Sie das nicht einfach lecker aus:

Hcg Mahlzeit

Das gleiche gab es dann am Abend noch einmal, da es nun mal keine 130 g Rinder-Minutensteak-Packungen gibt. Und meine Frau hatte keine Lust darauf und hat sich einen Salat gemacht. Also habe ich zweimal am Tag das Gleiche gegessen und jetzt habe ich sogar noch etwas übrig. Das werde ich wohl anbraten – ohne Gewürze – und an meinen Hund ins Futter schnipseln. Schließlich freuen sich Hunde ja auch über ein leckeres Steak.

Tag 6 meiner Diätphase geht zu Ende

Vor lauter Arbeit merke ich überhaupt nicht, wie die Zeit heute vergeht. Um 18:30 Uhr nehme ich meine zweite Mahlzeit zu mir und dann mache ich für den heutigen Tag Schluss. Einfach Füße hoch legen und den Abend zu zweit genießen. Na gut, vorher waren wir natürlich noch mit dem Hund laufen. Sie heißt übrigens Miley und ist ein super netter Australian Sheperd.

Alexander

Seit über 6 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

6 Kommentare

  1. Hallo Alex
    Mein Mann und ich haben uns auch für die hcg Diät entschieden. In der Hoffnung, daß es funktioniert nach vielen Enttäuschungen anderer Möglichkeiten.
    Dein Blog ist so super und ein großes Daumen hoch für Dich.
    Du verstehst es zu motivieren und ich weiss, es wird klappen.
    Alles Liebe weiterhin für Dich und viel Erfolg für alle hier
    Liebe Grüße Gitti

  2. Hallo Alex,

    vielen Dank, dass Du uns an Deinem HCG Erfolg teilhaben lässt und für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, all die Produkte / Rezepte etc. herauszufinden und hier zusammenzutragen. Ich lese gerne Deine Beiträge und lasse mich von dem einen oder anderen Rezept inspirieren. Jetzt hätte ich noch eine Frage: ich habe jetzt paar mal gelesen, dass man die kcal Zahl variieren soll, so zwischen 500-700 täglich. Machst Du das auch und welche Erfahrungen hast Du damit gemacht?

    Danke und schöne Grüße aus München

    1. Hallo Paula, ich höre da raus, dass du gerne kochst, so wie ich :) Poste mir ruhig deine Lieblingsrezepte. Oder noch besser: sende das Rezept mit einem Foto oder zwei :) an info@hcg-diaet-buch.de. Dann können es alle Leser genießen. Die Grundidee ist richtig. Allerdings sind 100 bis 200 kcal für den Körper keine große Veränderung. Ich persönlich habe immer auch Schwankungen drin, da ich nicht sklavisch auf die 500 kcal achte. Manchmal sind es 400, 500, 600 und auch mal 800, wenn ich mehr Sport mache. Meistens sind es aber ziemlich genau die 500 kcal. Liebe Grüße, Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close