Erlaubte Lebensmittel in der hCG Diät

Artikel aktualisiert am von Alexander

In der hCG Diät sind nur eine sehr eingeschränkte Auswahl an Lebensmitteln erlaubt. Das K.O. Kriterium ist natürlich der Verzicht auf einfach Kohlenhydrate – alle Formen von Zucker. Da ich immer wieder danach gefragt werde habe ich diese Übersicht erstellt mit all den erlaubten Lebensmitteln die mir bekannt sind. Natürlich ist diese Liste auch für die Stoffwechselkur geeignet, da diese auf der hCG Diät nach Dr. Simeons basiert.

Eisbergsalat ist erlaubt
Eisbergsalat ist erlaubt

Dafür habe ich mir auch das Originalskript zur hCG Diät vom Erfinder Dr. Simeons genau durchgelesen. Denn was in manchen Publikationen jetzt auf einmal alles erlaubt ist, stammt nicht aus seiner Feder. Woher diese Erkenntnisse kommen weiß nur der entsprechende Autor.

Falls Du noch weitere Lebensmittel kennst, dann bitte einfach in der Kommentarfunktion schreiben. Ich werde das Lebensmittel dann prüfen und eventuell mit Hinweis in die Liste aufnehmen. Wenn man sich ein wenig damit beschäftigt (was ich während meiner hCG Diät gemacht habe), dann stellt man sehr schnell fest, dass nahezu in allen Lebensmittel ziemlich viele Zucker drin sind.

Alle Informationen über meine hCG Diät findest Du in meinem Tagebuch. Welche Produkte ich verwendet habe und alle Erfahrungsberichte meiner Blogleser damit findest Du hier. Außerdem habe ich Dir mal eine komplette Anleitung zusammengestellt zur hCG Diät. Falls Du Dir überhaupt keine Gedanken machen möchtest, dann kannst Du einfach meinen Diätplan verwenden.

Dazu gehören Angaben in der Zutatenliste wie:

  • Fructose
  • Glucose
  • Maltodextrin
  • Stärke
  • etc.

Dazu sind industriell verarbeitete Lebensmittel nicht gewünscht. Das macht in der heutigen Zeit natürlich noch mehr Probleme, weil fast allen Produkten inzwischen Farbstoffe, Geschmacksstoffe und -verstärker, sowie jede Menge Einfachzucker beigesetzt werden. Ganz zu schweigen von Konservierungsstoffen und Co. Dazu jede Menge Süßstoffe. Aus diesem Grund ist auch die Auswahl an erlaubten Lebensmittel so klein. Wenn Du mein Tagebuch liest, dann wirst Du feststellen das die Ernährung schon etwas einseitig ist. Belohnt wird man aber mit einer hohen Gewichtsabnahme in kurzer Zeit.

Zutatenliste lesen ist Pflicht

Mein Lieblingsquark
Mein Lieblingsquark

Als ich im Supermarkt angefangen habe die Zutaten in den Lebensmitteln nachzulesen habe ich feststellen müssen, dass nahezu in Allen – in einem gewöhnlichen Supermarkt angebotenen – Lebensmitteln (viel) Zucker und jede Menge Fett enthalten ist. Gerade die industriell verarbeiteten Lebensmittel stecken voller versteckter „Geschmacksverstärker“. Denn Zuckerarten und Fette sind einfach hervorragende Geschmacksträger.

Um auch mal ein anderes Dressing zu haben als mein zuckerfreier Balsamicoessig und mein Tzatziki Alex habe ich mehrfach in verschiedenen Supermärkten die komplette Gewürz, Dressing und Saucenabteilung durchsucht und die Zutatenlisten sowie die Nährwerte angesehen.

Frustriert musste ich feststellen das in nahezu allen Produkten viele einfache Kohlenhydrate drin sind und natürlich jede Menge Fette. Selbst in den allermeisten Meerrettichen ist jede Menge Öl und Zucker drin. Auf der anderen Seite sind wir Verbraucher natürlich auch selber schuld da wir sowas kaufen. Wer achtet schon auf die Zutatenlisten?

Nachfolgend findet ihr also die Liste mit den erlaubten Lebensmitteln während der hCG Diät nach Kategorien sortiert. Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen :-)

Getränke – Wasser, Tee und Kaffee

LebensmittelKalorienAlex Anmerkungen
Tee0 kcalJede Menge erlaubt (Kein Zucker, keine Milch)
Kaffee (schwarz)0 kcalJede Menge erlaubt (Kein Zucker, wenig Milch). Der hCG Diät Erfinder spricht von maximal 1 Teelöffel Magermilch am Tag!
Stilles Wasser0 kcalBevorzugt ist stilles Wasser.
Mineralwasser0 kcalLaut Original von Dr. Simeons ausdrücklich erlaubt. Andere Autoren haben hier neue Regeln "erfunden".
Kräutertee0 kcal
Schwarzer Tee0 kcalWirkt stark anregend. Soll auch den Stoffwechsel in Form bringen.
Mate Tee0 kcalEbenfalls sehr anregend. Allerdings schonender als schwarzer Tee.
Grüner Tee0 kcalAuch in vielen Diät Supplements enthalten. Ob das was bringt wage ich zu bezweifeln. Schmeckt aber gut.
Am Tag sollten mindestens 2 L getrunken werden.

 

Geflügel – Von Pute bis Hähnchen

Lebensmittelkcal (pro 100 g)Alex Anmerkungen
Putenbrust111-
Putenschnitzel134-
Putengeschnetzeltes101-
Hähnchenbrust102-
Hähnchengeschnetzeltes116-

 

Fleisch – Rind und Co.

Lebensmittelkcal (pro 100 g)Alex Anmerkungen
Rinderfilet161Bitte auf mageres Filet achten. Wenig Fettanteile!
Rindersteak132Ebenfall fettarm.
Tatar vom Rind134Ich habe lieber auf mageres Rinderhack gesetzt. Schmeckt besser und viel günstiger.
Mageres Rindfleisch106Jede Form von magerem Rindfleisch erlaubt.
Rinderhack (mager)198Schon relativ viele Kalorien. Muss sehr mager sein!
Roastbeef120Sehr lecker :)
Kalbsschnitzel112Nicht mein Fall, aber wer es mag.

 

Fisch – von der Dorade bis zum Kabeljau

Lebensmittelkcal (pro 100 g)Alex Anmerkungen
Frischer, weißer, fettarmer Fischnach SorteBitte nur die weißen, fettarmen Fischsorten. Alle anderen sind ziemlich fetthaltig und völlig ungeeignet für diese Diät!
Kabeljau90Gibt es in vielen Supermärkten eingefroren & portioniert in der Kühltheke.
Barsch121
Seezunge83
Zander84
Hecht113
Dorade96Sehr lecker. Einer meiner Favoriten.
Heilbutt101
Wildlachsfilet93 kcal
Thunfisch96Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose habe ich öfters gegessen. Meistens mit Tomaten.
Flunder117
Garnelen71
Scampi69
Krabben87
Austern72
Tintenfischringe46Natürlich nur ohne Panade Leute :)
Hummer91Wenns mal exklusiv sein soll :)
Alle Lebensmittel nur gekocht oder gegrillt ohne zusätzliches Fett oder Öl. Natürlich kann man es auch garen.

 

Salat und Gemüse

Lebensmittelkcal (pro 100 g)Alex Anmerkungen
Spinat22Kein Rahm-Spinat oder ähnliches mit Fett und Zucker.
Tomaten18Mein Liebling in der Gemüserubrik.
Zucchini19Dazu habe ich in der Rezepte Rubrik ein sehr leckeres Rezept.
Spargel13Weißer oder grüner Spargel
Paprika35
Kopfsalat14Mit zuckerfreiem Balsamico Essig Dressing ganz gut genießbar
Eisbergsalat13Mit zuckerfreiem Balsamico Essig Dressing ganz gut genießbar
Champignons16In Scheiben geschnitten und leicht abgeraten eine leckere Beilage
Auberginen20
Mangold21
Chinakohl16
Zwiebeln28
Frühlingszwiebeln42
Fenchel18
Brokkoli34
Kohlrabi28
Lauch29
Radieschen17
Chicoree20
Bärlauch19
Chinakohl16
Weißkohl25
Grünkohl45
Rotkohl23
Salatgurke12Keine Gewürzgurken
Stangensellerie21

 

Obst & Früchte – Achtung vor Fruchtzucker

LebensmittelKalorien (kcal / 100 g)Alex Anmerkungen
Erdbeeren31Sehr lecker in meinem Rezept Magerquark mit Beeren und Erythrithol. Du findest es in der Rubrik hCG Rezepte.
Apfel (sauer)ca. 50Kalorien hängen von der Sorte ab. Immer nur saure Äpfel. In Süßen ist zuviel Fruchtzucker drin . Nur 1 Apfel maximal.
Grapefruit45Simeons schreibt:"1/2 Grapefruit"
Orangen*47Laut Dr. Simeons nicht. Woher die anderen Autoren diese Erkenntnis haben bleibt mir ein Geheimnis.
* Dr. Simeons (Erfinder der hCG Diät) schreibt nichts von Orangen in seinem Skript zur Diät. Andere "Nachahmer-Autoren" haben das dazu genommen. Nur zur Info.

 

Gewürze – Viele erlaubt

GewürzKalorien (kcal / 100 g)Alex Anmerkungen
Salz0Woher die Weisheit vieler Schreiberlinge stammt, dass man Himalayasalz oder Meersalz verwenden muss ist mir nicht bekannt. Dr. Simeons schreibt Salz ist ok. Himalayasalz kommt übrigens aus Pakistan und ist wegen der enthaltenen Eisenoxidverunreinigungen rosa. Das ist kein Qualitätsmerkmal :) Das ist nett formuliert ein Marketing-Trick. "Pakistan Salz" würde sich nicht ganz so gut verkaufen :) Aber Himalaya ist super...
Pfeffer285
Essig20Essig muss zuckerfrei sein. In Supermärkten findet man leider viele mit Zusätzen. Immer Zutaten und Nährwerte prüfen.
Balsamico-Essig (zuckerfrei)ca. 90Schwierig einen zuckerfreien im Supermarkt zu finden.
Dijon-Senf (zuckerfrei)ca. 150 (Je nach Produkt)Immer prüfen, da viele Dijon-Senfs sehr viel Zucker enthalten und Fett. Ich habe den Maille Dijon-Senf Original verwendet. Der hat kein Zucker.
SenfpulverAchtung. Immer prüfen was drin ist!
Knoblauch142Hab ich immer in mein Tzatziki Alex reingemacht. Schmeckt super damit.
Basilikum41
Petersilie52
Thymian47
Majoran46
Paprika
Curry319Stell ich mal in Frage. Stammt wieder von diversen Autoren (abgeschrieben?), aber nicht von Dr. Simeons.
Sojasoße113
MeerettichMuss frisch sein, da zuckerfreie Produkte bei mir im Supermarkt nicht zu finden waren. Vielleicht habt ihr ja Glück.
Gemüsebrühe (fettfrei und zuckerfrei)Sehr schwer zu finden sowas. Ich habe im Reformhaus eine gefunden die zuckerfrei und fettarm ist. Leider auch teuer. Im Supermarkt braucht ihr hier gar nicht schauen meiner Erfahrung nach. Deshalb das von mir verwendete Produkt in der Liste dieses Produkt.
Cenovis Klare Gemüsebrühe fettfrei, glutenfrei3 (pures Pulver)Die Klare Gemüsebrühe fettfrei von Cenovis habe ich zuerst in Bad-Cannstatt im Reformhaus gefunden. Das Zeug schmeckt als Gewürzmittel wirklich super. Ist wie ein Geschmacksverstärker. Ich habe es zum Salat anmachen und auch als Gewürzmittel auf Putenbrust und Hähnchenbrust verwendet. Schmeckt dann viel besser!
Zitronensaft37Der Saft einer Zitrone pro Tag ist für alle Anwendungsmöglichkeiten erlaubt lt. Dr. Simeons.
Und noch einige mehr...Dr. Simeons schreibt in seinen Ausführungen zur hCG Diät: "und weitere Gewürze...". Kräuter etc. sollten also kein Problem sein.
Dr. Simeons macht hier keine komplette Aufzählung. Unter in der Erläuterung gehe ich nochmal darauf ein. Aber normale Kräuter sollten laut seinen Ausführungen kein Problem sein. Wer sicher gehen will benutzt nur Salz, Pfeffer , Essig, Senfpulver, Knoblauch, Basilikum , Petersilie, Thymiane, Majoran und den Saft einer Zitrone. Diese nennt er ausdrücklich.

 

Milchprodukte

LebensmittelKalorien (kcal / 100 g)Alex Anmerkungen
Fettarme Milch (0,1 bis 1,5 %)ca. 33 bis 45 (je nach Produkt)Wenn Du 0,1 % bekommst, dann kaufe das. Wenn nicht, dann eben 0,5 % oder 1,5 %. Ich hatte 0,5 %. Gibts beim Rewe und Kaufland bei uns in Stuttgart.
Magerquark (Magerstufe)ca. 55 (je nach Produkt)Mein Favorit ist der Ehrmann Frische Quark Magerstufe. Sehr cremig und lecker. Nährwerte sind sehr gut. Bei dem brauchst du kein Wasser reinmischen damit er gut schmeckt.
Hüttenkäseca. 55 bis 65 (je nach Produkt)
* Dr. Simeons (Erfinder der hCG Diät) rät von Milchprodukten generell ab. Bis auf einen Teelöffel fettarme Milch für den Kaffee empfiehlt er keine Milch zu sich zu nehmen. Außnahme sind Vegetarier. Diese sollen den Proteinbedarf über 500 ml fettarme Milch pro Tag decken und / oder einen Teil davon mit Magerquark. Allerdings ist die Diät dann seiner Aussage nach deutlich weniger effektiv und der Gewichtsverlust nur "about half of non-vegetarians". Er führt das auf den Milchzucker in den Milchprodukten zurück.

 

Süßungsmittel – Erythritol und Stevia

SüßungsmittelKalorien (kcal / 100 g)Alex Anmerkungen
Stevia0 (Achtung bei Kauf!)Passt bitte genau auf, wenn ihr Stevia kauft. Ich habe schon Produkte im Supermarkt in der Hand gehabt in denen jede Menge Zucker drin war. Ist halt günstiger :)
Erythritol0Hab ich verwendet, da ich den Stevia Geschmack nicht mag.

Sehr lecker! In meinem Rezept Magerquark mit Beerenhab ich das immer verwendt. Du findest es in der Rubrik hCG Rezepte.

Auch für den Kaffee habe ich es genutzt.
Sacharin0Simeons schreibt: "Sacharin ist für den Kaffee erlaubt". Andere Autoren sagen: Keine Süßstoffe. Ich habe Erythritol verwendet.
* Dr. Simeons (Erfinder der hCG Diät) schreibt Stevia und Sacharin sind für den Kaffee erlaubt. Erythritol gab es damals natürlich noch nicht.

 

Rezepte Datenbank für die hCG Diät & Stoffwechselkur

Wenn Du noch auf der Suche nach ein paar guten und von mir und Lesern getesteten Rezepten für deine hCG Diät bis, dann schau doch mal in die hCG Rezepte Rubrik rein. Hier erweitere ich ständig die Datenbank. Dank vieler Leser die mir ihre Fotos und Rezeptbeschreibungen mailen wächst das Ganze zwar langam aber stetig an :)

Über einen regen Außtausch mit euch freue ich mich. Habt ihr Anregungen, Tipps oder vielleicht einen Fehler gefunden. Dann schreibe doch einfach einen Kommentar und beteilige Dich an meinem kleinen Blog.

Bis bald,

Euer Alex

122 Kommentare

  1. Hallo Alex,
    So heute geht mein erster Diät Tag zu Ende. Ein wenig wackelig auf den Beinen aber nicht unwohl. Jedoch bleibt die Frage bei der Beilage den ich glaube ich war da heute etwas zu sparsam. Gemüse\ Salat wie viel darf ich da benutzen? Ich habe da nur 100g genommen und glaube es war ein wenig zu wenig 🙃 gibt es da eine Richtlinie und kann ich mehrere Gemüsesorten mischen?
    Du erwähntest eine App für Kochrezepte für diese Diät. Hast Du den Namen dafür?
    Darf ich während der Zeit Sport treiben oder eher leichte Bewegungen…..

    1000 Dank und auf den zweiten Tag!

    Lg Kai

    1. Hallo Kai,

      die ersten Tage sind nicht ganz so toll. Aber das sind nur 2-3 Tage. Keine Sorge. Danach geht’s sehr gut. Also bei Salaten würde ich nicht abwiegen, da die eigentlich so gut wie keine Kalorien haben. Das Problem sind immer die Saucen wenn man nicht auf der Diät ist und die Dressings natürlich. Ich habe auch schon Salate gesehen wo mehr Speck und Öl drin war, als Salat. Aber natürlich nicht in der Diät. Wie viel Du pro Tag abnimmst würde ich erst mal ignorieren. Das summiert sich dann schnell auf, aber es sind halt immer wieder viele Tage dabei wo Du kaum was abnimmst oder sogar ein wenig zunimmst.

      Das sind Wasserspeicher, keine Sorge. Erst wenn Du über eine ganze Woche Probleme hast mit dem Gewichtsverlust, dann stimmt was nicht. Die App möchte ich ehrlich gesagt nicht weiter empfehlen, da mir nach genauerem hinschauen aufgefallen ist, dass viele Rezepte überhaupt nicht für die hCG Diät tauglich sind. Da will halt ein App Entwickler kurz mal ein bisschen Geld verdienen. Mit Werbung. Naja. Ist halt auch nicht ganz so einfach mit den Lebensmitteln.

      Ich habe Sport gemacht und habe deswegen auch teilweise etwas mehr Kalorien gegessen. Bis zu 800 kcal sind bei ernsthaftem Sport erlaubt. Allerdings sollte man während der Diät nicht gerade auf einen Marathon trainieren. Ich denke das ist klar. Leichtes Ausdauertraining und Krafttraining sollte aber kein Problem sein. Eigentlich sollte es unterstützend sein und gut. Für mich hat es immer gut funktioniert.

      Liebe Grüße Alex

      P. S. Entschuldige meine späte Antwort. Ich hatte Deinen Kommentar tatsächlich überlesen.

  2. Hallo,
    Bei den Brotbackmischungen die scheinbar für die strenge Phase erlaubt sind, steht immer unter den Zutaten Sonnenblumenkerne. Finde nichts über „Kerne“ weder bei Erlaubten noch bei Ungeeignet….
    Darf ich Sonnenblumenkerne essen ja oder nein?

    Lg Tanja

    1. Hallo, danke für Dein Lob. Ich hab mir gerade mal die Nährwerte von ein paar dieser Produkte angeschaut. Leider ist der Zuckergehalt tatsächlich noch mal deutlich höher wie „normaler Kuhmilch“. Und auch diese ist ja in der Diätphase nicht erlaubt. Ich habe die Ausnahme mit meinem Proteinshake gemacht. So gesehen würde ich folgendes sagen: wenn Du Dich 100 % an die Richtlinien der hCG Diät halten willst, dann ist die Milch nicht geeignet. Wenn Du wie ich damit einen Proteinshake trinkst und das war’s (oder auch mal was in den Kaffee rein), dann würde ich damit keine Kopfschmerzen bekommen.

  3. Hallo Alex,
    Ich bin gerade dabei eine Sportlerversion der hCG Diät zu entwickeln. Dabei esse ich 5 Proteinportionen à 40g Protein pro Tag. Eine dieser Proteinportionen besteht aus einem Proteinriegel mit 45g Protein und 25g „mehrwertigen Alkoholen“. Die 400 Kalorien des Riegels wirken auf den ersten Blick äusserst illegal, aber durch den Kohlehydratschub kann ich in der Diätphase problemlos Krafttraining machen, was sonst kaum möglich ist, und damit ich trotzdem Fett verbrenne, trainiere ich danach noch eine Stunde auf dem Crosstrainer, was 800 Kalorien verbrennt.

    Bin mal gespannt, was ihr so davon haltet, bis jetzt funktioniert es jedenfalls bestens.

  4. Fast vergessen… wenn mir das hervorholen meines Tischgrills wieder stinkt, dann brat ich das Fleisch ganz einfach in etwas Mineralwasser mit Kohlensäure in der Pfanne an. Das funktioniert wirklich sehr gut. Man gibt dabei soviel Mineralwasser in die Pfanne, wie man öl rein geben würde und wenn nötig einfach ein bisschen mehr, während dem anbraten. Das ist etwas was mich total erstaunt hat und was ich nach der Diät teilweise beibehalten möchte, weil sich dadurch überflüssiges fett vermeiden lässt.

    Glg Nika

  5. Lieber Alex
    Erst mal wollte ich dir zu diesem wunderbaren Blog gratulieren. Ich habe vor Start meiner Diät viel Zeit im Netz verbracht mit Recherchen und bin eher zufällig auf deinen Blog gestossen. Und ich muss sagen er ist für mich der informativste all dieser Seiten welche über die HCG Diät berichten. Ein grosses Kompliment und Dankeschön an dich für all diese Informationen und Recherchen. Und das sind Unmengen von Stunden die du investiert hast und ich bin so dankbar, dass du all das mit uns teilst. Dank dir habe ich vor 11 Tagen beschlossen mit dieser Diät zu beginnen. Seither habe ich 5kg abgenommen und ich fühle mich super dabei. Ich halte mich eigentlich an die vorgegebenen Lebensmittel. Was ich auch noch viel esse, wenn es mal schnell gehen muss und ich keine Zeit zum kochen habe über Mittag, ist Bündnerfleisch.
    Beim Kaffee, da kann ich einfach nicht bei einem am Tag bleiben, ich bin echt Kaffee süchtig. Ich trinke täglich 4-5 Tassen und mach da noch Erythritol und wenig Mandelmilch rein und das scheint nicht zu schaden, ich bin völlig zufrieden mit der Gewichtsabnahme. Jetzt wollte ich dich fragen, weisst du ob Brennesseltee erlaubt ist. Ich bin nämlich auf der Suche nach weiteren Getränken welche ich zu mir nehmen kann, weil mir Wasser und Kaffee und die erlaubten Tees irgendwie zu wenig sind. Zudem wollte ich dich fragen ob du weisst wie es mit Konjaknudeln während der Diätphase ausschaut.
    Herzlichst Nika

    1. Hallo Nika,

      vielen Dank für dein Lob. Brennesseltee sollte überhaupt kein Problem sein. Konjaknudeln habe ich auch verwendet. Hat keine Nährstoffe, nur Ballaststoffe. Kannste auf jeden Fall verwenden. Lg Alex

  6. Hallo Alex,
    ich bin 2016 zufällig über Deinen Blog gestolpert. Nach Ostern 2016 habe ich das erste Mal die HCG-Diät gemacht und in 6 Wochen 14 kg abgenommen. Habe das 3 Jahr gehalten und im November/Dezember 2019 4 kg zugenommen. Habe gerade angefangen, diese 4 kg wieder mit der HCG-Diät zu reduzieren.
    Ich möchte mich für Deinen Blog bedanken, denn ohne den hätte ich das wohl in meinem Alter nie geschafft!

    Liebe Grüße von der Ostsee
    Ilka

  7. Hi Alex ich hab mal eine Frage bezüglich Samen, etc. Hast du in deiner Diät zb. auch mal Leinsamen, Haferflocken oder Chiasamen benutzt oder ist das auch nicht erlaubt? LG Milena

  8. Hallo Alex, ich bin zum zweiten mal dabei. Beim ersten mal hab ich bereits 14 Kilo in zwei Phasen verloren. Ich habe durch deinen tollen Blog jede Menge Informationen und Unterstützung bekommen und möchte mich ganz herzlich dafür bedanken. Heute hätte ich einmal Fragen zu einigen Lebensmitteln. Zum einen geht es um Trockenfleisch (Beef Jerky aber nur ohne ohne Gewürze, die haben zuviel Zucker drin), Blaubeeren, Buttermilch und Sojamilch light. Die Sojamilch ligt hat weniger Kalorien und schmeckt besser als die 0,3 Milch. Wäre nett, wenn du mir etwas zu den Vieren sagen könntest.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Christina

    1. Hallo Christina,

      Blaubeeren sind meines Wissens o. k. Habe ich auch manchmal verwendet bin aber kein Fan von denen. Buttermilch fettarm absolut in Ordnung. Sojamilch light auch. Das nutzen viele mit einer Milchzucker-Intoleranz. Bei den Trockenfleisch, das ich kenne, kann ich Dir jetzt aus dem Stegreif ehrlich gesagt nicht sagen. Sollte eigentlich in Ordnung sein. Denn den Zuckergehalt hast Du ja schon geprüft. Ist dann im Prinzip ein fettarmes Rindfleisch, was in Ordnung ist. Ich würde es nehmen. Macht Dir um solche Kleinigkeiten kein Kopf. Ich drück Dir ganz fest die Daumen das alles gut bei Dir läuft und berichte doch mal hier. Liebe Grüße, Alex

  9. Hallöle!
    Ich habe die hcg Diät schonmal gemacht und damit auch 20 kg abgenommen. Dann kam die 2. Schwangerschaft und alles war dahin.
    Jetzt möchte ich wieder starten und mir stellt sich die Frage, ob man auch Chiasamen benutzen darf?
    Tolle Seite übrigens!
    Viele Grüße Diana

    1. Sind halt echte Kalorienbomben mitteilen. Also wenig benutzen. 100 g haben fast 500 kcal. Die Fette sind natürlich gut. Sind Omega 3 Fettsäuren. Zucker ist anscheinend keiner drin, nur viele Ballaststoffe, was auch aber wie gesagt: in Maßen :-)

  10. Hallo Alex, ich finde nirgendwo ob Nüsse erlaubt sind.
    Vielleicht kannst du die Frage mir beantworten ob es erlaubt ist in der strengen Phase Nüsse zu verzehren.

    1. Sorry, das weiß ich nicht. Das musst Du mal googeln. Falls Dich als Vegetarier die hCG Diät interessiert, dann gibt’s dafür ein extra Buch von Anne Hild. Mit Rezepten und allem was man als Vegetarier beachten muss. Ob das auch für Veganer ist, das weiß ich gar nicht

  11. Hallo,
    Sehr schöne und informative Seite.
    Ich bin gerade in der strengen und hatte gestern Abend Rotkohl zu meiner Protein Ration.

    Ich habe die Nahrungsmittel dann in einer App erfasst und musste feststellen das Rotkohl (zwar auf der Liste der erlaubten Lebensmittel ist) aber in 200g ja schon knapp 15g KH drin sind. Wie verhält es sich damit?

    Danke

    1. In allen Lebensmitteln sind Kohlenhydrate drin. Na gut, in fast allen. Es geht um eine möglichst geringe Menge einfacher Zucker. Dieser soll einfach so minimal sein wie möglich. Kohlenhydrate sind nicht immer einfacher Zucker, sondern eben auch komplexe Kohlenhydrate. Diese wirken nicht so stark auf den Insulinspiegel, wie einfache Zucker.

  12. Hallo Alex, mein Mann und ich haben die Kur ganz nach deiner Anleitung 8 Wochen durchgezogen im letzten Jahr. Es hat uns wirklich Spaß gemacht. Mein Mann hatte 18 kg und ich 16 kg abgenommen. Leider haben wir danach nicht mehr wirklich streng auf uns geachtet und so hat jeder wieder 5 kg zugenommen (in 10 Monaten). ABER wir starten gerade wieder und haben heute unseren ersten Ladetag. Ich muss jetzt Schluss machen hier weil ich viel essen muss 😂.
    Was ich eigentlich sagen wollte, Alex deine Seite hier ist wahnsinnig toll geworden. Vielen Dank 😊

    1. Der war gut :) Danke für Dein Kompliment übrigens. Eure Gewichtsabnahme ist doch wirklich sehr, sehr gut. Ich finde jetzt ein paar Kilo in zehn Monaten zunehmen nicht ganz so schlimm ehrlich gesagt. Es wäre ja auch unrealistisch davon auszugehen, dass man dann nie wieder etwas zunimmt. Wenn Du 18 Kilo abnimmst und dann in einem Jahr wieder fünf Kilo zu, dann finde ich das mehr als gut.

      Ich drück Euch fest die Daumen das alles gut läuft. Liebe Grüße, Alex

      1. Hallo Alex, da bin ich wieder. Vielen Dank für deine Motivation.
        Wir haben nun Tag 20! Wir haben dank deiner Hilfe 😁wieder durchgehalten. Bei vielen Einladungen nur Tee getrunken. Es war hart diesmal. Echt härter als beim letzten Mal. Aber es hat doch Spaß gemacht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bei meinem Mann über 5 Kilo (er hat leider mal einen Burger genascht mit Pommes🙈🙈🙈) und bei mir sind es 5,7 Kilo. Also mehr als ich mir erhofft hatte. Vielen Dank nochmal und dir auch noch einen guten Endspurt.
        Noch eine kurze Frage zum Schluss. Weisst du ob Chiapudding in der strengen Phase erlaubt ist? 4 EL Chia in 250g ungesüßter Soyamich mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Mit Xucker und bisschen Zimt echt lecker.
        Vielen Dank und liebe Grüße
        Andrea und Jörg

  13. Hallo Alex, vielen Dank für diese tolle Seite! Ich starte morgen mit den 21 Tagen.
    Sag, hast du Erfahrung mit Karotten gemacht? Darf man die zu sich nehmen?
    Liebe Grüße aus HH

  14. Halle Alex
    Du sprichst in deinem diätplan von einem Protein Shake ? Die haben doch milcheiweiss molkeneiweiss ect drin – meiner auch noch sucralose – ist das OK ?

    1. Wenn Du es 100 % streng machen willst dann ist das nicht in Ordnung. Ich hab in meinem Tagebuch und auch bei meiner Anleitung betont, dass mir der Proteinshake wegen dem Muskelabbau wichtig war.

  15. hallo Alex,
    ich habe mir die hcg Produkte auf Amazon bestellt und das Kochbuch, welches auch du empfiehlst auf meinen kindle geladen. Ich schreibe mir gerade deinen Diätablauf und die Tipps und erlaubten Lebensmittel heraus. Mittwoch kann ich wahrscheinlich schon mit der Kur beginnen.Ich kann z.b. keine Milch trinken,muss ich den Proteindrink morgens mit Milch trinken oder geht das auch mit Wasser?Und habe ich richtig gelesen, immer zu den Hauptmahlzeiten 100g Magertopfen mittags oder ist das statt dem Fleisch? Und Abends 250 g Magertopfen nach der Hauptmahlzeit oder anstatt? Ich möchte 100% sicher gehen und nichts falsch machen. Jedenfalls bin ich froh,über deinen Blog gestolpert zu sein. Freue mich auf Antwort von dir
    Liebe Grüße Renate

    1. Hallo Renate,

      Ich denke mal Du meinst den Magerquark. Der Magerquark ist dann eine Mahlzeit. Also nicht zusätzlich.

      Ich drück Dir die Daumen und liebe Grüße, Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close