Diät Tagebuch - Erfahrungen in meiner hCG Diät

Tag 34: Männergespräche über Diäten, Feste und Einladungen

Artikel aktualisiert am von Alexander

An Tag 34 kann mir morgens eigentlich nichts in die Quere kommen. Denn gestern habe ich zum ersten Mal die 10 kg Gewichtsverlust unterschritten und dementsprechend optimistisch und gut fühle ich mich.

meine waage
Jeden Morgen wieder diese Spannung auf das neue Gewicht.

Der Blick auf die Waage zeigt wieder eine leichte Gewichtsabnahme. Die heutigen 92,7 kg sind super für mich, sodass ich zufrieden aufs Sofa schlendere und meinen morgendlichen Kaffee trinke. Natürlich nicht mit Zucker, sondern mit Erythrit 1.

Ihr wisst ja: Zucker ist ja nicht mehr erlaubt. Allerdings schmeckt dieses Erythrit tatsächlich genauso gut wie Zucker. Man muss ein wenig mehr verwenden, da es nicht zu ganz stark süßt wie reiner Zucker, aber das macht ja nichts. Einziger Nachteil des Zuckerersatzes ist tatsächlich der Preis. Denn wirklich günstig ist das Ganze nicht.

Während man 1 kg Zucker für gerade einmal 60, 70 oder 80 Cent im Supermarkt bekommt, zahlt man für ein Kilo Erythrit ca. zehn Euro. Aber ich bin ich froh das es heute überhaupt irgendetwas gibt, was den Zucker einigermaßen ersetzen kann.

Ich freue mich heute auf ein neues hCG Rezept

Ein paar Zutaten haben mir noch für mein neues hCG Rezept gefehlt.

Heute habe ich noch eine andere Vorfreude: denn ich hab mir gestern noch ein anderes Rezept für meine hCG Diät raus gesucht. Austernpilze auf Hähnchencurry. Hört sich doch verdammt lecker an, oder? Die Zutaten habe ich mir gestern Abend noch gekauft und das ganze werde ich mir heute Mittag zubereiten. Denn heute ist Home Office angesagt und da kann ich meine Mittagspause auch am Herd verbringen.

Wie ich mich heute fühle

Mir ist schon klar, dass ich in meinem Tagebuch teilweise zu sehr über Sachen schreibe, welche die meisten von Euch nicht interessieren dürften. Meine Arbeit oder sonst etwas. Wen interessieren schon meine Hobbys :-)

Deshalb will ich mal gezielt auf mein Befinden heute eingehen. Das dürfte die meisten anderen Diäthaltenden bei der hCG Diät wahrscheinlich am meisten interessieren. Denn immerhin bin ich schon bei Tag 34 und in der zweiten Diätphase angekommen. Ich schreibe natürlich regelmäßig in meinem Tagebuch wie ich mich fühle, aber heute höre ich mal ganz bewusst in mich rein :-). Ja liebe Frauen, das können wir Männer tatsächlich auch. Kleiner Scherz am Rande.

Ich fühle mich fit und bin nicht hungrig

Komme ich gleich mal zum Punkt: ich fühle mich trotz der längeren Diätphase immer noch ziemlich fit und der Hunger ist immer noch nicht da. Im Gegenteil: ich habe das Gefühl das der Hunger immer weniger wird, je länger ich die Diät mache. Hört sich jetzt irgendwie widersprüchlich an. Denn ich schreibe ja, dass ich kaum Hunger habe.

Damit meine ich, dass die alle paar Tage auftretenden Gelüste tatsächlich so gut wie ganz weg sind. Denn so ein paar Minuten habe ich gerade am Anfang der Diät schon öfters über ein leckeres Essen nachgedacht. Da ich ein Fan von Süßigkeiten aller Art bin hatte ich auch mal himmlische Träume über Schokolade und Nougat.

Auch einfaches Brot oder Nudeln haben mich teilweise schon fantasieren lassen. Allerdings eben immer nur ein paar Minuten. Außerdem war es kein Hunger, sondern eben eher ein gieriges Verlangen. Ich denke das hier vieles auch aus Gewohnheit passiert. Letztendlich sind alle Menschen Gewohnheitstiere. Auch beim Essen.

Einladungen und Feste machen mir anscheinend auch nichts mehr aus

Da ich öfters mal bei Freunden bin, oder mit meiner Frau zu einem Geburtstag oder einem ähnlichen Fest eingeladen bin, hat mir das am Anfang am meisten Sorge bereitet. Wie soll ich denn unter all den Leckereien und den netten Menschen mich so zurückhalten beim Essen.

Jeder weiß das ich gerne esse und gerne und schlemmen mir Spass macht. Aber wie ich schon mehrfach hier berichtet habe, scheint das tatsächlich kaum jemandem aufzufallen. Soll ich mir jetzt Gedanken über meine Bekannten und Freunde machen? Ist ihre Achtsamkeit tatsächlich so niedrig, dass sie nicht mal merken wenn sich sowas ändert. Scheint bei den meisten definitiv der Fall zu sein.

Männer und Diät

Die Männer machen sich da sowieso keine Gedanken. Bin ich auch froh drüber. Wäre auch irgendwie ein merkwürdiges Gespräch wenn ich mit meinem Kumpel über eine Diät spreche. O. k. ich bin doch ein wenig altmodisch. Aber schließlich habe ich auch die vier am Anfang meiner Lebensjahre und da ist man eben nicht mehr ganz so hipp.

Aber einigen weiblichen Bekannten ist es tatsächlich aufgefallen. Hier sieht man halt wieder einmal das Frauen mehr auf solche Dinge achten. Welcher Mann weiß schon was sein Kumpel für Schuhe am Freitag anhatte. Die Frauen wissen das immer. Genauso scheint’s auch bei ändernden Verhaltensweisen zu sein.

Wasser statt Cola

Aber das spielt eigentlich keine Rolle. Ich kann Euch nur berichten, dass ich kein Problem mehr damit habe. Das macht mich tatsächlich auch ein wenig stolz. Da ich sowieso kein großer Alkoholtrinker bin, war das tatsächlich auch gar kein Problem. Meine Freunde sind es gewohnt das sich Cola light und Ähnliches trinke. Das darf ich jetzt auch nicht mehr und das ich auf einmal Wasser möchte, das haben schon einige mit einem komischen Blick quittiert. Aber schließlich muss man ja auch mal gesund leben.

Mein Fazit dazu

Zusammengefasst kann ich nur sagen, dass ich mich ziemlich gut fühle. Das liegt natürlich auch daran, dass das Gewicht wirklich steil nach unten geht. Das Ergebnis sehe ich natürlich jetzt auch deutlich im Spiegel und auf einmal sitzen alle Hosen wieder total bequem und sind teilweise viel zu weit. Ein ziemlich gutes Gefühl.

Gestern Abend waren wir bei einem befreundeten Paar zu Gast auf dem Geburtstag der Frau und ich hatte überhaupt keine Probleme auf Essen zu verzichten. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wieso da immer so ein Riesenproblem draus gemacht wird. Es wird uns erwachsenen Menschen möglich sein mal ein paar Wochen darauf zu verzichten. Anscheinend ist das ja teilweise ein Riesending. Naja, ich sehe das inzwischen ein wenig anderes.

Nach der Arbeit ab zum Mittagessen

konjak nudeln
Meine neue Bestellung von 0 Kalorien Konjak Nudeln ist angekommen.

Nachdem ich um 13:10 Uhr auf meinen Bildschirm schaue und merke das es jetzt Zeit ist langsam mir meine hCG Mahlzeit zuzubereiten, stehe ich auf und schnappe mir mein neues Rezept. Endlich kann ich es ausprobieren. Ich denke es wird ganz gut schmecken. Austernpilze auf Hähnchencurry, das muss doch einfach gut sein.

Deshalb mache ich mich in der Küche daran, nach dem Rezept mein Essen zuzubereiten und freue mich mit meinem Teller vor dem Fernseher zu essen. Ja, ich weiß: man sollte vor dem Fernseher nicht essen. Aber ich mache das ziemlich gerne.

Natürlich kann ich den ganzen Müll der Mittags im Fernsehen kommt nicht anschauen, aber ich habe zum Glück Amazon Prime und kann mir anschauen was ich möchte. Das sollte jetzt keine Werbung sein, ist aber eine Tatsache. So schau ich mir eine Folge meiner Lieblingsserie Last Man Standing an und genieße mein Essen.

Das Rezept kann ich Euch wirklich empfehlen und deshalb werde ich es auf meinem Blog auch in der Rezepte Rubrik veröffentlichen. Schmeckt sehr gut, ist in 20 Minuten zubereitet und hat eben extrem wenig Kalorien. Trotzdem hat man einen vollen Magen. Einfach perfekt für die hCG Diät.

Endlich Feierabend

Ich arbeite ja ziemlich gerne, aber heute bin ich froh das ich schon um 18:00 Uhr Schluss machen kann. Der Besuch bei einem Kunden von mir war sehr konstruktiv und außerdem verstehen wir uns sehr gut. Deshalb fahre ich gut gelaunt nach Hause und plane im Kopf schon einmal was sich am

Wahrscheinlich wird es ein spartanischer Tag, denn ich habe morgen überhaupt keine Zeit irgendwas zu machen. D.h. für mich Magerquark mit Erythritol und Erdbeeren, einen Proteinshake morgens und mittags muss ich mal schauen. Vielleicht gibt’s morgen auch zweimal Magerquark. Ich weiß, ich weiß ist langweilig, aber was soll ich machen.

Den Rest des Abends werde ich mit meiner Frau verbringen und mal sehen was der Abend noch so bringt.

Liebe Grüße an Euch, Alex

Wenn Du Fragen zum Artikel hast oder Du mir noch ein paar Anregungen geben willst, dann schreibe mir doch einfach einen Kommentar. Ich freue mich immer über Rückmeldung. Gerne kannst Du auch deine persönlichen Erfahrungen in der Diät mit anderen Lesern teilen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Quellenangaben

  1. Wikipedia: Was ist Erythrit. https://de.wikipedia.org/wiki/Erythrit

Alexander

Seit über 4 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close