Diät Tagebuch - Erfahrungen in meiner hCG Diät

Samstag, Tag 12 meiner Diätphase der hCG Diät

Artikel aktualisiert am von Alexander

Samstagmorgen und die Sonne lacht in mein Schlafzimmer hinein. Heute wird ein geiler Tag, das habe ich schon im Gefühl. Nach dem Aufstehen wiege ich mich natürlich gleich wieder und nachdem ich die letzten beiden Tage kein Gramm verloren hatte bin ich unendlich froh heute wenigstens 200 g weniger auf der Waage zu haben.

Gewichtslog 200 g weniger
Gewichtslog 200 g weniger :)

Ich weiß das klingt lächerlich, aber irgendwie ist es ein sehr befriedigendes Gefühl wenn die Waage morgens etwas weniger Gewicht anzeigt als den Tag davor. Dann weiß man einfach, dass die Diät funktioniert und alles so läuft wie es laufen soll.

Übrigens habe ich einen guten Tipp für Euch wie ihr auch mit wenigen Gramm Gewichtsabnahme durchaus zufrieden sein könnt. Denn auch wenn man sich sagt das sind nur 200 g oder 300 g, dann stellt Euch bitte mal ein 300 g oder 200 g Steak vor. Wenn Du im Supermarkt Fleisch einkaufst und beispielsweise die üblichen Abpackungen von 500 g kaufst, dann stellt Euch vor, dass die Hälfte dieses Fleisches an Fett weg ist!

Ist das nicht ein viel besseres Gefühl als an den 200 g rumzumäkeln? Denn bildlich gesehen ist das schon eine ganz schöne Menge, wenn es sich um reines Fett handelt.

Stellt Euch mal bitte 1 kg Fett vor!

Gewichtslog die ersten Tage
Zur Vollständigkeit die ersten Tage

O. k. das es schwierig, weil niemand reines Fett kauft. Aber stellt Euch bitte einmal vor (und das hat jeder schon gehabt) ihr kauft 1 kg Fleisch. Wisst ihr noch wie viel das war? Das ist eine verdammte Menge. Wenn ihr also während Eurer Diät von Tag zu Tag nur wenige 100 g abnimmt, dann ist das im fortgeschrittenen Stadium jeder Diät ganz normal.

Fett oder Muskeln?

Wichtig ist nur was ihr hier abnehmt. Fett oder Muskeln? Denn wenn ihr eine Low-Carb Diät macht, wie die hCG Diät, dann seid ihr nach wenigen Tagen fast Glykogenfrei und eine Gewichtsabnahme kann bis auf Ausnahmen nicht mehr auf Wasser und Kohlehyratspeicherung in der Muskulatur zurückzuführen sein, sondern ist dann tatsächlich entweder Fettmasse oder Muskelmasse (meistens ist es leider beides).

Bei einer Diät mit hohem Proteinanteil kann man die Muskelanteile bei der Gewichtsabnahme relativ gering halten oder sogar ganz ausschließen. Dazu gehört aber meiner Meinung nach auch immer ein wenig Sport, um die Muskulatur zu erhalten. Denn wenn ihr die Muskulatur nicht fordert und auch nicht genug Nährstoffe zuführt dann ist doch klar, dass der Körper die Muskeln abbaut.

Warum sollte er auch wertvolle, aktive Masse aufrechterhalten und mit den wenigen Kalorien die ihr ihm gebt weiter versorgen, wenn die Kalorien doch dringend woanders benötigt werden. Eigentlich ist es ganz einfach.

Bei meinem Test der hCG Diät will ich herausfinden ob:

  • Das abgenommenen Gewicht überwiegend tatsächlich aus Fett besteht
  • Wie viel Gewicht abgenommen werden kann in diesem Zeitraum

Diese beiden Fragen sind für mich entscheidend beim Test der hCG Diät. Vor allem die erste Frage.

Darüber kann ich Euch aber erst am Ende meiner Stabilisierungsphase berichten und deswegen kann ich hierzu noch keine Aussage machen bis auf die eine: das ich letzten Samstag und Sonntag beim Bodybuilding die gleichen Kraft hatte wie zuvor. Mal sehen wie’s heute läuft und morgen.

Denn auch dieses Mal werde ich wieder Samstag und Sonntag meine Trainingseinheiten haben, weil ich momentan unter der Woche nicht dazu komme. Nachdem ich mir also bildlich meine 200g von der Hüfte abgeschnitten vorstelle, bin ich dann doch wie gesagt ganz zufrieden damit und kann damit leben.

Wenn es heute schon wieder konstant geblieben wäre, hätte ich mich wirklich megamäßig geärgert. Allerdings nehme ich mir auch gleich vor, dass ich heute Abend direkt mein Training durchziehen werde und danach noch ein wenig auf den Ergometer steig. Um meinen Stoffwechsel anzuregen und die Fettverbrennung weiter anzuheizen. Kann ja nicht schaden!

Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Nachdem ich mir wie jeden Morgen meinen Kaffee mit dem Zuckerersatz zu Gemüte geführt habe kommt meine Frau vom Einkaufen nach Hause und wir gehen los nach Esslingen in das Einkaufszentrum ES um meiner Frau endlich mal ein neues Handy zu kaufen.

Das machen wir schon seit zwei Monaten aber aufgrund der mangelnden Entscheidungsfreude meiner Frau konnte sie sich noch nicht dazu durchringen ein Modell zu kaufen. Heute soll endlich der große Tag sein und ihre Entscheidung ist auf das Samsung S4 Galaxy gefallen.

Davor hat sie darüber nachgedacht das Samsung Galaxy S5 zu kaufen, das Samsung Galaxy S5 Mini und das S4 Mini. Ausschlag für das S4 Galaxy hat letztendlich der Preis gegeben und dass die Kamera in Testberichten besser abgeschnitten hatte wie das Samsung S5 Mini. Da ihr die Kamera extrem wichtig ist, war das letztlich die der Ausschlag gegen das Mini und für die größere Version. Natürlich wie es für eine Tussi sein muss soll das Handy weiß sein :-)

Mal sehen ob die Klamotten passen?

Aber bevor wir das Handy beim Saturn in Esslingen anschauen gehen wir noch ein wenig Klamotten anschauen und landen in Shoes4you und ich finde tatsächlich zwei paar sehr schöne Schuhe. Das ist bei mir echt eine Rarität, denn entweder sie drücken irgendwo oder ich hab kein Bock irgendwelche Schuhe an zu probieren.

Meistens gefallen sie mir auch nicht, aber dieses Mal drei Paar angezogen zwei Paar gekauft – perfekt!

Ein Mann ist halt nicht zum Shoppen geboren, sondern um zu kaufen und zu bezahlen :-)

Meine Frau findet keine Schuhe, kauft sich dafür aber zwei sehr schöne Armbänder und danach müssen wir natürlich wie immer in Brigitte Bijou (oder so ähnlich) und sie schaut sich den ganzen Kitsch an. Wie fast immer findet sie nichts, aber wir haben natürlich reingeschaut.

Danach kurz in den H&M und dann landen wir im Kaufhof. Auf der Einkaufsstraße in Esslingen. Dort finde ich tatsächlich auch noch zwei sehr schöne T-Shirts und einen Kapuzenpulli, der mir sehr gut gefällt.

So langsam sieht man den Gewichtsverlust!

So langsam sehe ich auch im Spiegel der Umkleidekabinen, dass ich inzwischen doch einige Kilo Gewicht verloren habe und mein Gesicht deutlich schmäler geworden ist, aber auch mein Bauch. Die Rettungsringe sind nicht mehr ganz so ausgeprägt wie vorher :-)

Allerdings nimmt mir meine Frau gleich wieder alle Illusionen in dem sie mir hinten in den Rettungsring kneift während ich gerade ein weißes T-Shirt anprobiert. Ihr Kommentar: „Ah, da ist schon ganz schön noch was vorhanden!“ und lacht dabei natürlich. Ich meckere ein wenig rum, aber natürlich ist mir schon klar das noch neun Kilo weg sollen. Dann wird auch kein Rettungsring mehr da sein!

Noch mehr Einkaufen – Ist ja schließlich Samstag :(

Meine Frau findet zwei schöne Blusen und nachdem wir alles gezahlt haben schauen wir uns noch ein bisschen Frauenschmuck an und dann geht’s ab zum Auto und in Richtung Dehner Gartenmarkt, um noch ein paar Sachen für für unsere Terrasse zu kaufen.

Denn der Frühling ist da und ich hab richtig Bock mich wieder auf der Terrasse auf meine Liege zu legen und ein wenig die Sonne zu genießen am Wochenende. Momentan sieht’s aber noch ziemlich karg aus und deswegen ist morgen Terrassenarbeit angesagt. Dafür kaufen wir ein paar Pflanzen und ein Kübel, den Rest haben wir noch vom letzten Jahr.

Danach bin ich schon ziemlich fertig und müde und wir fahren nach Hause.

Hatte ich ganz vergessen: bevor wir losgefahren sind haben wir unsere erste Mahlzeit zu uns genommen und heute Morgen hatte ich meinen Proteinshake, eigentlich wie immer. Die erste Mahlzeit war ein Quark mit Beeren und das war sehr lecker. Natürlich Magerquark und erlaubte Heidelbeeren.

Da wir heute Freunde besuchen – wie jeden Samstag – und wir unseren Samstag-Abends Stammtisch haben, haben wir heute unsere Mahlzeiten etwas nach vorne verschoben. Die eine war bereits um 11:00 Uhr bevor wir shoppen gegangen sind und die zweite ist jetzt um 16:00 Uhr, weil wir gleich wieder los müssen.

Erst mal mit Hund rausgehen, dann zum Hundetraining und dann zum Stammtisch. Natürlich werde ich am Stammtisch dieses Mal nichts essen und auch nur ein stilles Wasser trinken. Ich bin mir des Spottes meiner Freunde schon gewiss.

hcG Essen Heute
hCG Essen Heute

Jetzt hat meine Frau wieder leckere Champignons mit getrockneten Tomaten und gedünsteten Zwiebeln mit Gewürz vorbereitet, dass wir nur noch aufwärmen und dazu gibt’s Tatar – also alles in einem sozusagen. Schmeckt echt lecker und alles genau so wie es erlaubt ist. Also fürs anbraten natürlich kein Fett, sondern eine Keramikpfanne benutzen. Auch die Zwiebel natürlich nur andünsten ohne Fett und das Rindfleisch den Tatar schön anbraten, dazu die getrockneten Tomaten rein, davor die Champignons und fertig. Das Rezept findet ihr in der Rezeptübersicht.

Schmeckt super und war das erste Mal, dass wir das gegessen haben. Letzte Woche hatten wir die Tatar Hackfleisch Frikadellen und die waren wirklich nicht besonders lecker. Ein Teil machen wir noch in die Tupperware, da wir nicht zu viel davon gegessen haben und das werde ich morgen als Mittagsmahlzeit zu mir nehmen.

Abends ist es wie immer lustig mit unseren Freunden und mich trifft fast der Schlag, denn es fällt überhaupt keinem auf, das ich und meine Frau nur stilles Wasser trinken. Bei meiner Frau ist das nichts Besonderes, weil sie immer Wasser dringt, aber bei mir schon. Meine Bekannten haben mich noch nie Wasser trinken sehen, aber zu meinem Erstaunen macht keiner ein Kommentar und es fällt auch keinem wirklich auf. Das ist super, denn ich hab mich jetzt schon auf eine ellenlange Rechtfertigung vorbereitet, weil ja viele Leute ein Problem haben mit solchen Diäten wie der hCG Diät oder der Stoffwechselkur.

Ich und mein Feind: Das Wasser!

Ich kann Euch berichten, dass ich Wasser inzwischen echt gern trinke. Stilles Wasser und ich das war wie Weihwasser und der Teufel. Aber in den letzten Tagen habe ich mich wirklich voll daran gewöhnt und vermisse Coca-Cola light und andere Süßgetränke überhaupt nicht mehr.

Das hätte ich nie gedacht, weil ich als eine der großen Sorgen bei meiner Diät hatte das ich auf Süßgetränke verzichten muss, die ich jahrelang ausschließlich konsumiert habe. Wasser kam bei mir seltenst in den Mund. Schon gar kein stilles Wasser. Auch ist mein Getränke-Konsum von stillem Wasser inzwischen viel höher als früher mit Süßgetränken.

Das macht mich schon ein wenig stolz und ich hab eh schon beschlossen, dass ich auch nach meiner Diät nicht mehr zu diesem übertriebenen Konsum von Süßgetränken zurückkehren werden. Ich werde zwar auch immer mal wieder, wenn ich esse vor allem, eine Coca-Cola light trinken aber im Alltag werde ich beim stillen Wasser bleiben. Ist einfach viel gesünder und deswegen sollte ich die Chance jetzt nutzen komplett umzustellen.

Ich denke das ich nach drei Wochen Diätphase und anschließender drei Wochen Stabilisierungsphase mich ausreichend an den Wasserkonsum gewöhnt habe und nicht mehr zu Cola light zurückgreifen muss. Dass es allerdings schon nach 12 Tagen der Fall ist hätte ich nicht gedacht. Ist aber so und damit bin ich auch recht zufrieden.

Sport muss auch noch sein!

Nach dem Stammtisch gehen wir nach Hause und nachdem wir ein wenig auf dem Sofa rumgefaulenzt haben beschließe ich mein Training anzugehen, dass ich mir fest vorgenommen hatte. Also ab zu meinem verkürzten Bodybuilding-Trainingsprogramm wegen der hCG Diät und danach steige ich noch eine halbe Stunde auf den Ergometer bei 120 W.

Das ist so ungefähr die Wattzahl bei der ich mich nach einer gewissen Zeit doch etwas anstrengen muss wegen meiner Ausdauer, aber nicht zu sehr. Wenn ich keine Diät mache, dann mach ich öfters Intervalltraining bei der ich die Wattzahlen alle 1 – 2 Minuten variiere und auch auf Wattzahlen von 240 – 300 hochgehe, um das 1 Minute durchzuziehen.

Ist natürlich viel anstrengender, aber wegen meiner hCG Diät und der damit verbundenen extrem niedrigen Kohlenhydrateaufnahme verzichte ich auf solche Anstrengungen. Auch beim Bodybuilding bin ich wieder totale Happy, denn ich habe keinen fühlbaren Kraftverlust erlitten in den letzten zwei Wochen und schaffe immer noch die gleichen Gewichte mit den gleichen Wiederholungen.

Das erstaunt mich schon ein wenig bei einer so enorm niedrigen Kalorienaufnahme. Zwar bedeutet gleiche Kraft nicht unbedingt dass es überhaupt keinen Muskelverlust gab, aber ein ein größerer Muskelverlust ist damit ausgeschlossen, denn Muskulatur Verlust bedeutet auch immer ein Kraftverlust.

Ein schönes Säure-Basenbad zum Abschluss des Tages

Nachdem ich 1 Stunde trainiert habe bin ich insgesamt sehr zufrieden, aber auch leicht geschafft und da meine Frau mal wieder auf dem Sofa eingeschlafen ist, entscheide ich mich dafür ein Säure-/Basenbad zu nehmen, dass mir meine Frau empfohlen hatte wegen der Entgiftung des Körpers während der hCG Diät bzw. Stoffwechselkur.

Dafür hat sie so eine Pulver gekauft beim DM und da steht Säure-/Basenbad drauf. Kurz die Anleitung gelesen und ich hab schon während dem Ergometer fahren die Badewanne volllaufen lassen.

Jetzt mache ich ca. drei gehäuft Teelöffel von dem Pulver in das Wasser und steige in das herrlich warme und angenehme Wasser. Natürlich nicht ohne mir ein Buch mitzunehmen und auch wenn es schon abends um 10:45 Uhr ist finde ich es total geil in der Badewanne mein Buch zu lesen und meinen Sport gut durchgeführt zu haben.

Wie meistens halte ich es nur ca. 30 Minuten aus und dann wird mir einfach zu langweilig und ich Dusche noch, wasche mir die Haare kurz und setz mich auch noch ein wenig aufs Sofa um das Aktuelle Sportstudio, dass ich vorher schon programmiert hat, endlich anzuschauen.

Der VfB verliert mal wieder 2-1 und der Abstieg rückt wieder ein Stückchen näher. O. k., wenn Du so spielst, dann bist du eben selber Schuld denke ich mir und schau mir die anderen Spiele an.

Die Bayern gewinnen mal wieder nach der Porto Pleite, aber Dr. Mueller-Wohlfahrt ist weg. Wenn der FC Bayern nicht aufpasst, dann verlieren sie die ganze Seele des Vereins, denn nachdem Uli Hoeneß nicht mehr da ist, jetzt auch Mueller-Wohlfahrt und wer kommt als nächstes? Wahrscheinlich der Gerland wenn Guardiola bleibt, denke ich mir.

Rummenigge und Sammer sind nun auch nicht unbedingt meine persönlichen Sympathieträger, obwohl ich FC Bayern Fan bin und mir fehlt einfach so eine Type wie Uli Hoeneß. Der hätte das bestimmt nicht zugelassen, denke ich mir und werde so langsam richtig müde.

Nachdem ich mir alle Fußballspiele in der Zusammenfassung angeschaut habe geht’s um 0:30 Uhr ins Bett. Morgen ist schließlich Sonntag und da kann ich ausschlafen.

Alexander

Seit über 4 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. Hallo Alex,
    ich mache nun seit 8 Tagen die HCG-Diät und bräuchte mal deinen Rat: Nach den beiden Ladetagen habe ich ständig „Wasserdurchfall“, also überhaupt keinen festen normalen Stuhlgang mehr. Ich habe schon überlegt ob ich irgend eines von den Nahrungsergängzungsmitteln nicht vertrage. Es istauc heine ständiges „Gebrummel“ in meinem Bauch. Kennst du ähnliche Fälle und kannst mir vielleicht weiterhelfen?

    LG Andrea

    1. Ja kenn ich tatsächlich. Das liegt an den mangelnden Ballaststoffen. Das Verdauungssystem muss sich dran gewöhnen. Auch ich hatte manchmal damit Probleme, aber nicht oft.

  2. Hallo Alex:-)
    Jaaa natürlich hab ich mir den Kinderriegel verkniffen. Mein Ziel schwebt immer noch vor meinem geistigen Auge. ;) heute minus 0,4kg. Ich kanns gar nicht fassen. Ich fühle mich total wohl in meiner Haut und habe auch schon so ein paar Komplimente bekommen. So eine „Seelenmassage“ tut auch in so einer Diätphase doppelt gut. Und dein Block auch. Ich benutz es irgendwie als Tagebuch in dieser Zeit. Danke für’s antworten. Es ist wirklich toll irgendwie. Dein heutiger beitrag ist auch sehr unterhaltsam:-) ich glaub ich finde deine Frau äußerst Sympathisch ;-D
    Dann bis morgen:-)
    Lieben Gruß
    Sabrina

    1. Hi sabrina,

      sorra für die langen Antwortzeiten, aber ich habe beruflich viel zu tun und die Kommentare im Blog werden immer mehr und mehr :) Freut mich natürlich, aber das bearbeiten dauert leider manchmal länger :(
      Ich finde meine Frau auch super :)
      Bleib dabei und bis bald. Lg Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close