Diät Tagebuch - Erfahrungen in meiner hCG Diät

hCG Diät – Freitag, Tag 11 der Diätphase

Artikel aktualisiert am von Alexander

Heute Morgen bin ich schon wirklich anfressen. Die Waage zeigt schon wieder 97,7 kg an. Das ist schon der zweite Tag an dem sich mein Gewicht kein Gramm vorwärts bewegt! Frustriert rufe ich meine Frau an und berichtet ihr von meinem Gewichtsdebakel :-) Sie beruhigt mich und erzählt mir, dass sie viele Berichte in Foren gelesen hat, die davon berichten, dass die zweite Woche die härteste ist.

Das ist o. k. denke ich mir, ärgere mich aber trotzdem weiter. Wenn sich morgen nix tut, dann breche ich unmittelbar ab :-)

War natürlich nur ein Witz! Da ich kein Hunger habe und keine Probleme damit habe den Diätplan durchzuziehen denke ich bei mir selber, dass es eigentlich keine Rolle spielt wie lange es dauert, wenn ich kein Hungergefühl ab.

Zur Not zieh ich die Diätphase sechs Wochen durch, dass ist mir mir völlig egal. Denn mein Zielgewicht sind 88 Kilo und davon weiche ich auch kein Kilogramm ab. Ihr werdet schon sehen :-)

Apfeltag?

Fructus Meran - saurer Apfel
Fructus Meran – saurer Apfel

Da ich gelesen habe, dass in solchen Fällen auch mal ein Frühstück gegen einen Apfel ausgetauscht werden kann, habe ich das heut morgen gleich gemacht. Natürlich nur einen erlaubten sauren Apfel. Die Sorte habe ich Euch fotografiert und ihr könnt den Namen des Apfels auf dem Foto sehen.

Gekauft habe ich das übrigens beim Kaufland, aber saure Äpfel gibt’s eigentlich überall. Der schmeckt ziemlich gut und ich esse den momentan öfters.

Wie immer habe ich natürlich meine hCG Globuli eingenommen und auch meine Kapseln und fahre heut morgen erst einmal zum Lidl, weil meine Frau mir gestern Abend noch gesagt hat, das Plastikdosen im Sonderangebot sind. Zu meinem Glück sind diese auch noch da und ich kaufe mir etwas Nachschub für meine Diät :)

Plastikdosen in jeder Größe :=)

Plastikdosen frish gekauft
Plastikdosen frish gekauft

Dann fahre ich nach Hause, weil ich das zusätzliche gekaufte, eingefrorene Kabeljaufilet in die Tiefkühltruhe machen muss, schnappe mir meine Putenbrust und eine Pilz- / getrocknete Tomatenmischung mit Gewürzen sowie Tzatziki.

Heute gibt endlich mal wieder was gescheites zu essen. Meine Frau hat gestern Abend extra noch für mich die Pilze und die Champignons mit Tomaten und Gewürzen zubereitet und mir in eine kleine Plastikdose verpackt.

Die Putenbrust habe ich mir heut morgen frisch auf den Grill geschmissen und auch eingepackt.

Dazu hat sie mir noch ein leckeres Tzatziki gemacht. Wovon ich mir jetzt eine kleine Menge in eine kleine Plastikdose machen und auch mitnehme.

Der Vormittag verläuft wie immer gut und obwohl ich nur diesen einen Apfel gegessen habe, habe ich keinerlei Hunger. Eigentlich ist das auch ziemlich gefährlich, denn im Prinzip habe ich fast das Gefühl ich könnte auch den ganzen Tag überhaupt nicht essen, das wäre aber fatal für meinen Stoffwechsel und vor allem für die Muskulatur.

Hält die Muskulatur der hCG Diät stand?

Ein Teil meines Tests bezieht sich vor allem darauf, wie gut die Muskelmasse erhalten bleiben kann. Dafür führe ich vor, in der Mitte und während der Diät eine exakte Messung durch, um Körperfett, Muskelmasse und Wasseranteil im Körper zu bestimmen.

Dadurch kann man objektiv nachvollziehen, welchen Einfluss meine hCG Diät auf die Körperstruktur hat. Ein Experiment das allen anderen helfen soll, die sich ein Bild über diese Diät machen wollen.

Da ich persönlich ja die „Ur-hCG-Diät“ mache mit einigen Nahrungsergänzungen, die von moderneren hCG Diätformen empfohlen werden (Doktor Simeons hat sich inzwischen auch weiter entwickelt in diese Richtung), könnt ihr auch mit den sehr günstigen Produkten eure hCG Diät machen.

Für eine Freundin, die von meinem Fortschritt jetzt schon begeistert ist, habe ich gestern einmal alle Produkte raus geschrieben mit dem Preis und festgestellt, dass alle Produkte zusammen gerade mal 66 € bei Amazon kosten. Also mit Globuli und allen Nahrungsergänzungen für den kompletten Zeitraum.

Die genaue Produktliste meiner hCG Diät findest du hier: Zu den hCG Produkten >>

Da kann man doch nicht meckern, oder? Wenn Du überlegst was Du einsparst allein an Nahrung, dann sind 66 € ein absoluter Witz. Anders sieht es da natürlich aus, wenn Du auf kommerzielle Angebote von Stoffwechselkuren zurückgreifst. Hier werden teilweise mehrere 100 Euro pro Monat fällig.

Mittagessen an einem wunderschönen Platz in der Sonne

hCG Diätmahlzeit
hCG Diätmahlzeit

Da ich heute Mittag um 12:00 Uhr einen Kundentermin habe, nehme ich meine Plastikdosen mit ins Auto und genieße mein Mittagessen nach dem Termin an einem schönen grünen Fleckchen im Grünen, das ich sehr gut kenne vom Gassi gehen mit unserem Hund.

Hier seht ihr ein Foto von diesem schönen Plätzchen und hier habe ich unter leicht bedecktem Himmel zwar, aber trotzdem recht angenehm, meine Mittagsmahlzeit eingenommen. Sowieso muss ich sagen, dass ich seit ich diese Diät mache meine Mahlzeiten vielmehr genieße wie vorher.

Schöner Platz für ein gutes Essen
Schöner Platz für ein gutes Essen

Es ist ein regelrechter Genuss wenn Du so wenig Nahrung aufnimmst, Deine Mahlzeiten zu essen. Zumindest für mich und normalerweise bin ich eigentlich ein Schnellesser, der mit wenig Achtsamkeit an seine Mahlzeiten herangeht. Oft läuft nebenher der Fernseher und man schaufelt das Essen eigentlich so in sich rein.

Kein Hunger!

Vielleicht auch ein Grund wieso man manchmal einfach zu viel isst. Aber seit ich nur noch diese geringe Nahrungsaufnahme habe esse ich viel bewusster und auch langsamer und genieße es mehr. Nach dem Essen bin ich tatsächlich satt und ich kanns jetzt noch nicht glauben: auch nach elf Tagen keine Probleme mit Hunger

Aktuell muss ich eher aufpassen, dass ich aufgrund meiner Gewichtsstagnation in den letzten zwei Tagen nicht die Mahlzeiten ausfallen lasse. Denn das will ich auf keinen Fall tun, da es nicht dem hCG Diätplan entspricht und auch nicht gerade förderlich für den Muskelerhalt wäre.

Aber von meinem Hunger her könnte ich es tun, denn ich nehme meine Mahlzeiten wirklich nach Uhrzeit ein – um 13:00 Uhr und 19:00 Uhr – und eigentlich habe ich gar keinen Hunger.

Eher so einen leichten Appetit, wenn das ein gutes Essen ist. Aber selbst der Magerquark mit Beeren ist lecker und ich freue mich drauf. Bis zum Nachmittag passiert nichts spektakuläres und abends um 19:00 Uhr nehme ich meine zweite Mahlzeit ein. Davor habe ich natürlich wieder die 5 hCG Globuli eingenommen und wie immer habe ich mich auch daran gehalten 20 Minuten vor den Globuli und 20 Minuten danach nicht zu trinken.

Dass erwähne ich ab und an mal wieder, aber nicht in jedem Blogeintrag, damit ich Euch nicht langweile. Mein genaues Einnahmeschemata mit allen Regeln die ich jeden Tag einhalte findet ihr ja hier: Mein hCG Diätplan >>

Heute ist Freitag und ich freue mich auf das Wochenende. Am Wochenende werde ich die Terrasse fertig machen, da das Wetter ja langsam richtig gut wird. Für Samstag habe ich das Kabeljaufilet besorgt und morgen werde ich noch zum Omega gehen und einen schönen, mageren Rostbraten kaufen, den wir dann am Sonntag Grillen werden auf der Terrasse. Natürlich ohne Fett und ohne Öl.

Der argentinische Rostbraten ist bis auf die Fettschürze ja komplett fast fettfrei und die Fettschürze schneiden wir weg. Wer dagegen was einzuwenden hat, kann mich mal :-)

Bis morgen Euer Alex

Alexander

Seit über 4 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

8 Kommentare

  1. seit 3 Tagen stagniert mein Gewicht und bleibt auf den verflixten 74,6 Kilo stehen. *grrrr* aber meine innere Stimme sagt ganz deutlich: „Mach weiter, geb nicht auf, jetzt heißt es durchzuhalten“ ….heute fange ich mit Bauchtraining an und leichten Dehnungsübungen. (zuhause)

  2. Hallo Alex und alle anderen Mitstreiter,
    heute ist auch mein 11. Tag. Ist das eigentlich o.k. , dass ich parallel zu deinen Diättagen meine Erfahrungen schreibe?
    Bei mir hat es seit meinem achten Tag einige Zwischenfälle gegeben. Ich war doch am Sonntag joggen. 5 km war alles gut. Ca. 300m bevor ich zu Hause war, habe ich mir , wie ich seit heute dank MRT weiß, meinen Innenmeniskus gerissen. Ich musste bergab, als ich also ziemliches Tempo drauf hatte, abpruppt an einer Straße stoppen und dabei ist es passiert. An dem gleichen Knie hatte ich vor 15 Jahren einen Kreuzbandriss der aber erfolgreich operiert wurde, dachte eigentlich das wäre wieder gerissen. Konnte sofort nicht mehr auftreten , habe es direkt fatzen gehört. Naja, schon blöd. Jetzt muss ich seit Montag 600 -er Ibuprofen nehmen, unbedingt- wie mein Hausarzt meinte. Ich halte mich zwar nicht so ganz dran, das dreimal am Tag zu machen, aber nachts habe ich schon immer ganz schöne Schmerzen und nehme dann die Tablette. Vielleicht deswegen und weil ich gestern im Palazzo in Stuttgart gesündigt habe (habe Sekt und Wein getrunken- auch eine Scheibe Brot gegessen- aber auf das Dessert verzichtet!) , hatte ich heute Morgen 700 g mehr auf der Waage als den Tag zuvor . Voll ärgerlich. Aber das soll kein Grund zum Aufgeben sein. Ich war heute wieder ganz diszipliniert. Und hoffe morgen sieht es wieder besser aus.
    Lieben Gruß Simone

    1. Hi Simone,

      das tut mir echt leid. Ich würde erst mal wieder gesund werden, bevor Du dann neu in die Diät startest. Es gibt echt wichtigeres als abzunehmen, z.B. die Gesundheit. Bei solchen Heilungsprozessen würde ich keine so extreme Diät machen. Mach lieber erst mal ne Pause. Das läuft Dir nicht weg.
      Das du parallel zu meinen Diättagen berichtest finde ich super :)
      Ich wünschte das würden alle so machen :)
      Lg Alex

  3. Hi Alex:-)
    Gestern -0,2 kg, heute -0,2 kg. Es freut mich zwar jeden Morgen aber die Freude hält nicht mehr so lange an wie die letzten Tage. Gestern war noch alles gut, heute hatte ich einen kleinen durchhänget. Ich hätte soooooo gerne einen Kinderriegel…Puhhhhuhuhu. Auch ohne Hunger ist die Lust auf was süßes heute sehr präsent. Aber durchhalten. Gestern war ich sogar bei einen Basis Thermomix Kochkurs ohne mit zu essen. Aber das war wirklich kein Thema für mich. Alles ganz entspannt. Aber heute…?
    Freue mich aber sehr dass die Hälfte geschafft ist. Morgen bin ich hoffentlich wieder etwas mehr bei der Sache. Bis bald
    Lieben Gruß
    Sabrina

    1. Hi Sabrina,

      400 g in 2 Tagen! Das ist doch super in deinem fortgeschrittenen Stadium der Diät :) Das mit dem Kinderriegel. Lass es :)
      Diese Ausnahmen sind das Problem, nicht nur bei der hCG Diät. Zucker => Insulin => Heißhunger => Noch viel mehr Süßes :)
      Ich freue mich aber jeden Tag wieder hier von dir zu hören.
      Lg Alex

  4. Hallo lieber Alex,

    Ich bin jetzt durch jeden einzelnen berichteten Tag von dir durch und stelle jetzt fest, dass du seit 9 Tagen nicht mehr gepostet hast :( was ist passiert? Habt ihr abgebrochen?
    Bin gespannt! Lg

    1. Hallo Anni,

      freut mich das du das hier gespannt verfolgst. Ich bin immer noch dabei. Das Tagebuch führe ich noch immer, komme aber gerade aus beruflichen Gründen nicht mit dem Einpflegen und korrigieren der Beiträge nach. In den nächsten Tagen werde ich mich wieder dransetzen und dann gehts weiter :)
      Lg Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close