hCG Rezepte

Gefüllte Zucchini / gefüllte Champignons für die strenge Diätphase der hCG Diät

Artikel aktualisiert am von Alexander

Dieses hCG Rezept ist für die strenge Diätphase der HCG Diät geeignet. Gefüllte Zucchini oder wahlweise gefüllte Champignons. Schon beim durchlesen läuft mir ehrlich gesagt das Wasser im Mund zusammen :-)

Gefüllte Champignons - hCG Rezept
Gefüllte Champignons – hCG Rezept

Die Zutaten sind für fünf Portionen

  • 500g Rinderhackfleisch mager
  • 3 Zucchini (oder 2 Zucchini + 4 Riesenchampignons)
  • Iglo 8 Kräuter TK
  • Exquisa Frischkäse 0,2%
  • Passierte Tomaten (ohne extra Zucker!)

Die Zubereitung

Hackfleisch in einer antihaftbeschichteten Pfanne scharf/körnig anbraten und dabei mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Währenddessen Zucchini waschen, Enden abschneiden, der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel aushöhlen (Champignons putzen, Stiel herausdrehen, braune Lamellen innen mit TL ausschaben). Das Innenleben der Zucchini (und Champignons) kann ggf. auch mit kleingeschnitten und zum Anbraten zur Hackmasse hinzugegeben werden.

Gefüllte Zucchini + Champignon Portion
Gefüllte Zucchini + Champignon Portion

Ich habe es den Hühnern gegeben, die haben sich gefreut. :-) Zucchini (Champignons) in eine Auflaufform setzen. Zucchini-Hälften (innen) mit Salz und Kräutern würzen. Dann die fertige Hackfleischmasse mit einem TL in die Zucchini (Champignons) einfüllen. Das Ganze vorsichtig mit passierten Tomaten übergießen, so dass auch der Boden der Auflaufform leicht mit Tomatensauce bedeckt ist.

Nun mit einem Teelöffel dünn Frischkäse aus der Packung abstechen und auf die Zucchini / die Champignons legen. Nicht zu großzügig/zu dick! Alles mit Iglo 8 Kräuter aus der Tiefkühlung bestreuen.

Die Auflaufform in den Backofen geben und das Ganze bei 180 – 200°C ca. 30 Minuten backen. Der Frischkäse oben sollte leicht angebräunt sein an den Rändern.

Ich habe errechnet/gemessen, dass 500g Rinderhackfleisch (also 5 Portionen) OHNE weitere Fettzugabe beim anbraten 282 Gramm ergeben. Das wiederum durch 5 geteilt bedeutet, dass 100 Gramm rohes Rinderhackfleisch 56,4 Gramm Hackfleisch angebraten ergeben, also die Portion, die man verzehren darf. Dieses habe ich aufgerundet auf 60 Gramm und mir die Mühe gemacht, diese wirklich abzumessen und zu schauen, wie viel ich damit füllen kann.

Die Menge sieht mickrig aus… Aber tatsächlich kann ich damit eine Zucchini UND einen großen Champignon füllen. Das ist doch ordentlich was. J Nur als Richtwert für Euch, wie viel Ihr verzehren dürft, es könnten also auch 1,5 Zucchinihälften sein. Mit 500g Rohmasse / 282g fertig angebratenem Hackfleisch konnte ich so 2,5 Zucchini und 4 große Champignons füllen.

Anmerkung von Alex zum Rezept

Dieses tolle Rezept bzw. zwei Rezepte wurde mir von der lieben Blogleserin Sonja zugemailt. Vielen Dank Sonja für diese tolle Beschreibung die Du selber gemacht hast und die tollen Fotos. Leider passen nicht alle hier rein. Aber ich hab mir zwei schöne ausgesucht :-)

Schickt mir Eure hCG Rezepte

Macht mit und schickt mir Eure tollen hCG Rezepte. Schreibt dafür einfach wie Sonja eine kurze Beschreibung der Zubereitung und macht mir ein paar Fotos. Ich werde sie dann hier in den Blog nach und nach einpflegen. Damit können wir eine große Datenbank aufbauen für alle HCG Diäthaltenden und etwas Abwechslung während des Abnehmens :)

Bis bald, Euer Alex

Alexander

Seit über 4 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Hallo. Ich habe diesen Blog gefunden. Er hat mir beim durchführen und durchhalten der hat Diät sehr geholfen. Ich möchte euch gern über meine Erfahrungen mit dem angebotenen hcg Brot berichten . Ich habe während der Diät Brot schmerzlich vermisst, dann bin ich bei Amazon auf ein „hcg konformes Brot“ gestoßen. Große Freude. Etwas teuer, aber egal. Bestellt, gebacken, probiert. Uhhh. Sehr gewöhnungsbedürftig. Der erste Geruch beim öffnen der Tüte- Zitrone. Es hat eine Gummiartige Konsistenz. Schmeckt nicht UND es hat mich 2 Tage der Diät gekostet. Stagnation und leichte Zunahme des Gewichts. Das ist nur meine persönliche Meinung. Aber es ist das Geld nicht wert!

  2. Hallo Alex,
    ich kann mich den zahlreichen Vorgängern nur anschließen, Deine Seite ist echt unglaublich. Vielen Dank für die Mühe! Das mit den Rezepten ist auch eine super Idee! Dabei stolpere ich allerdings über etwas: Sonja unterscheidet in ihrem „gefüllte Zucchini-Rezept“ zwischen Rohmasse und fertig gebratenem Hack (roh ist es mehr, gebraten weniger Menge). Ich habe mich bisher immer an der Rohmenge orientiert (100 Gr Hack erlaubt und ergeben xx Kalorien). Ist die fertige Menge ausschlaggebend? Danke Dir für eine kurze Antwort! Viele Grüße Renate
    PS: Wir machen die Diät gerade zum 3. Mal und es funktioniert tatsächlich. Es bleibt auch nachhaltig was im Kopf, was das Ernährungsverhalten anbelangt.

    1. Hallo Renate,

      gute Frage, aber ehrlich gesagt ist meine Erfahrung inzwischen, dass es auf solche Kleinigkeiten nicht ankommt. Ich weiß in den Facebook Gruppen und in Foren wird viel und gerne über solche Fragen gestritten, aber das ist unsinn und Zeitverschwendung. Auch wenn du 120 g isst wird es kein Problem sein :)

      Danke für dein Lob und mach einfach so weiter. Es funktioniert doch :)

      Lg Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close