Diät Tagebuch - Erfahrungen in meiner hCG Diät

Sonntag, Tag 20 meiner HCG Diätphase

Artikel aktualisiert am von Alexander

Sonntag Morgen und der erste Blick meines Tages zeigt leider 100 g mehr auf der Waage an als gestern. 95,8 kg. Und ich kann Euch mit Sicherheit sagen, dass ich am Wochenende genau so esse wie unter der Woche und dazu trainierte ich Samstags und Sonntags – komisch, dass ich am Wochenende immer mit meinem Gewicht stagniere.

Mittagessen hCG Diät
Mittagessen hCG Diät

Zumindest die letzte Woche war es auch schon so glaube ich. Ich muss mal auf mein Gewichtslog schauen. Naja o. k., dann wird es halt morgen abwärts gehen. Ich nehme morgens wieder meine Kapseln ein und natürlich auch später die Globuli immer mit dem Abstand von 20 Minuten. Zum Frühstück gibt es wie fast jeden Morgen einen Proteinshake, bestehend aus 200 ml fettarmer Milch und 30 g Mehrkomponentenprotein.

Danach reparieren meine Frau und ich unsere Abgrenzung von der Terrasse zum Garten, da diese schon in die Jahre gekommen war und wir haben gestern extra im Baumarkt einen neuen Sichtschutz gekauft. Da vor unserer Terrasse der Garten unserer Vermieter ist und direkt vor unserem Ausgang der Abstellplatz für gefühlte 30 Jahre alten Schrott, haben wir einen Sichtschutz gemacht, um das Elend nicht immer ansehen zu müssen.

Außerdem haben wir ja unseren kleinen Hund, der so auch unbeaufsichtigt auf die Terrasse gehen kann und nicht in den Garten oder sogar vom Grundstück gehen kann. Sie ist zwar gut erzogen aber natürlich siegt auch die Neugier und ich würde mich nicht drauf verlassen, dass sie nicht rausgeht. Leider sieht unsere Wohnung aus wie wenn eine Bombe eingeschlagen hätte, denn wir waren gestern den ganzen Tag unterwegs und haben den Samstag genossen – und jetzt müssen wir natürlich dafür büßen :-)

Essen muss auch während der Diät sein :)

So räumen wir in der Wohnung auf und um ca. 13:00 Uhr essen wir das von gestern vor gekochte Essen. Hatten wir schon gestern und schmeckt wirklich gut. Das Rezept dazu findet ihr unter Diät Rezepte. Bestaunen könnt ihr es schon auf meinem Foto :-)

Ist zumindest mal ein bisschen Abwechslung auf dem Speiseplan, da der unter der Woche schon monoton ist. Ich bin jetzt kein Mensch der ständige Abwechslung benötigt, aber letzte Woche ist mir schon ab und zu mal der Gedanke durch den Kopf gerast einen schönes Brot oder ein schönes Sandwich zu essen. Ich hab’s nicht getan, aber eigentlich denke ich mir das einmal ein Sandwich dich auch nicht umbringen kann.

Aber trotzdem habe ich es nicht gemacht, weil irgendwas in mir sich dagegen sperrt. Ist ja nicht so das es sich hier um fettige Burger handeln würde, aber wer weiß was passiert wenn man dem einmal nachgibt. Vielleicht will man dann nur noch Brot essen. Meine Frau hat noch viel zu bügeln und deswegen schnappe ich mir unseren Hund und gehe ein wenig auf der schwäbischen Alb am Bahnhöfle spazieren.

Spaziergang Bahnhöfle Schwäbische Alb
Spaziergang Bahnhöfle Schwäbische Alb

Ein schönes Foto dazu seht ihr hier. Es war ein schöner sonniger Tag und es hat viel Spaß gemacht. Inzwischen kommt mein Hund auch langsam in die Jahre (knapp sieben Jahre alt) und inzwischen kann man sich sogar mal auf die Wiese in die Sonne legen und ein wenig die Sonne genießen ohne dass Hund ständig nervt. Im Gegenteil, sie hat sich neben mich gelegt und hat auch 20 Minuten in der Sonne gedöst.

Kleiner Exkurs zum Glück :)

Ab und zu muss man sich einfach auch mal für sowas Zeit nimmt denke ich mir und wer das nicht tut ist irgendwann tot und hat nichts im Leben genossen. Ich denke das es die Kleinigkeiten im Leben sind, die das Leben zufrieden machen. Glück ist ein kurzer Moment, aber wer eine tiefe Zufriedenheit erreicht im Leben, der ist glücklich. Wer glaubt immer glücklich durchs Leben gehen zu können, der irrt. Das Glück ist immer nur ein kurzer Moment, den man aber in diesem einen Moment voll auskosten sollte.

Während die Zufriedenheit eine Grundzufriedenheit mit den eigenen Lebensumständen ist und die kleinen Momente die schönsten sind. Und genauso fühle ich mich während ich auf der schönen Wiese hoch oberhalb liege und mir die Sonne ins Gesicht scheinen lasse. Meinem Hund scheint’s genauso zu gehen und wir liegen Seite an Seite, sodass ich mir keine Gedanken machen muss, ob sie wieder herumschlampert.  Nach 20 Minuten packen wir’s und gehen weiter.

hCG Globuli schon auf der Heimfahrt

Auf der Heimfahrt nehme ich meine hCG Globuli ein, weil es inzwischen auch schon 19:00 Uhr ist, damit wir daheim gleich anfangen können mit dem Kochen. Ich habe am Samstag argentinischen Rostbraten gekauft, den wir uns heute genüsslich auf den Grill schmeißen werden. Der argentinische Rostbraten hat einfach den Vorteil, dass er nicht marmoriert ist, sondern eine sogenannte Fettschürze hat, die man aber eben perfekt wegschneiden kann. Eigentlich tut man das nicht, aber während der HCG Diät haben wir das eben gemacht. Denn die Fettschürze ist ziemlich dick und man soll ja während der HCG Diät sowas nicht essen.

Da unser Gewichtsverlust wirklich sehr gut ist, ist das natürlich auch genug Motivation so etwas durchzuhalten. Sowieso habe ich während der letzten drei Wochen mir des Öfteren gedacht das wir Menschen eigentlich ziemlich dumm sind. So wenig Selbstdisziplin, aber so viele Gedanken über Übergewicht. Ich will nicht wissen wie viel Zeit die Menschen damit verbringen im Internet nach irgendwelchen Wunderdiäten zu suchen, mit anderen sich auszutauschen, ob dieses Lebensmittel oder jene gut sind während der Diät, aber im Prinzip nicht die Eier haben auch nur drei Wochen eine Diät durchzuziehen.

Jeder der das durchzieht über mehrere Wochen hat meinen Respekt. Wer das nicht schafft, der sollte sich einfach abgewöhnen zu jammern. Denn vom Jammern ist noch niemand dünn geworden und meistens interessiert es das Umfeld einer solchen Person auch schon lange nicht mehr, welche Diät sie oder er gerade angefangen hat, weil sowieso jedem bewusst ist, dass die Person das wieder nicht durchhalten wird. Warum eigentlich? Ist unser Fresetrieb in Anführungszeichen so stark, dass wir ihn nicht mal für ein paar Wochen unter Kontrolle halten können? Oder woran liegt das?st gut

Gewichtsabnahme ist gut!

Ich bin jetzt seit drei Wochen in dieser Diätphase und das Gewicht purzelt wie verrückt. Ihr könnt das im Gewichtslog in der rechten Spalte sehen. Einfach draufklicken und dann seht ihr unseren geschriebenen Gewichtszettel. Das was mich aber wirklich fasziniert ist der Gewichtsverlust meiner Frau, denn es ist ja klar, dass Frauen einfach langsam abnehmen wenn sie entsprechend weniger wiegen und natürlich auch von der Konstitution nicht so viel aktives Gewebe (Muskelmasse mitbringen) wie Männer.

Trotzdem verliert sie super Gewicht und sie ist ja nicht besonders schwer, sondern es ist tatsächlich das letzte Fett an Oberschenkeln, Po und Hüfte, und das sieht man inzwischen extrem.

Abendessen

Nachdem wir unser Abendessen gegessen haben ist es schon 9:00 Uhr und wir sind heute ein bisschen spät dran. Ich ich überlege, ob es vielleicht daran liegt, dass wir am Wochenende teilweise stagnieren, da wir gerade das Abendessen doch relativ spät erst essen. Nach dem Wochenende haben wir beide immer wieder relativ schnell Gewicht verloren, aber am Wochenende selber eben nicht.

Kann aber nur was mit Speicherung zu tun haben, denn die Kalorienmenge ist ja gleich denke ich mir. Abends nehmen wir wieder unsere Kapseln und die Globuli ein und dann geht’s gegen 24:00 Uhr ab ins Bett.

Bis Morgen, Euer Alex

Alexander

Seit über 4 Jahren beschäftige ich mich nun mit der hCG Diät. Erst habe ich die Diät selber getestet und damit 17 kg abgenommen. Um mich selber zu motivieren habe ich gleichzeitig www.hcg-diaet-buch.de gestartet, und jeden Diättag in meinem Tagebuch festgehalten. Seitdem unterstütze ich auf meinem kleinen Blog andere Diäthaltende und liefere Infos rund um die "Hollywood Diät" Mehr Infos über mich findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

11 Kommentare

  1. Hallo Alex,

    nun bin ich auch bei Tag 20 und siehe da nach 300g Gewichtszunahme und 3 stagnierenden Tagen waren heute 600g weniger auf der Waage. Wenn ich deinen Blog nicht gefunden hättte, hätte ich vor lauter Frust aufgegeben. Aber da ich gelesen habe das es anscheinend jedem so geht, habe ich durchgehalten. :) Danke für deine ganzen Infos und deine Erfahrungen. Ich bin übrigens weiblich, 33 und habe mit 72kg angefangen, heute 66,2 kg. Bin glücklich und habe trotz Schichtarbeit keinen Heißhunger. Wahrscheinlich werde ich noch eine Woche Diätphase einlegen. Aber dann will ich endlich wieder „normal“ essen. :)
    Viele Grüße
    Bettina

  2. Hallo Alex, bin heut auch an Tag 20 angekommen, die letzten 2 Tage hab ich zugenommen ( 100g und 200g ), ist zwar nicht viel, doch war ich enttäuscht,da ich nicht gesündigt hab. Naja, man ist immer auf den nächsten Tag gespannt, der hoffendlich weniger anzeigt. Also bis morgen, lg. Gabriele

  3. Hi Alex:)
    Heute und gestern musste ich die Diät alleine weiter machen da mein Mann nicht weiter abnehmen möchte. Er hat schon über 5 kg verloren und da er auch Muskelaufbau trainiert und so langsam auch an den Armen und an der Brust Umfang verliert (trotz Training) hat er die letzten Tage doch lieber verzichtet.
    Alleine ist es doch nochmal ne Schippe anstrengender, weil ich ja nun meine beiden Mödels und meinen Mann was leckeres koche und ich weiter in meinem Salat oder Gemüse rumstocher. Aber ich will das nun bis zum Schluss durchziehen und die Waage hat mich heute auch mit wunderschönen 60,9 kg verwöhnt;-)
    Also halte ich morgen (den letzten Tag) auch noch durch und werde mich dann an die Stabilisierung dranmachen. Ach drück mir die Daumen dass ich es gut hinbekomme. Ich würde eher ungern nochmal die 21 Tage durchziehen. Würde es aber untern strich nochmal machen. Weil es doch eine sehr angenehme schnelle Diät ist. Erstmal drin läuft’s einfach. Durchhalten ist halt das A und O. Selbst mit ein paar Rückschlägen. Aber die hattet ihr ja auch und darum fand ich es nicht sooo schlimm.
    Aber ich freu mich so sehr über das Ergebnis und bin unglaublich glücklich. Ich fühl mich echt gut und auch wieder wohl in meiner Haut. Endlich.
    Also dann bis morgen zum Endspurt
    Lieben Gruß
    Sabrina

  4. Hallo Alexander,
    ich habe dein tagebuch gelesen und die von dir empfohlenen Produkte gekauft, hab aber keine Ahnung wieviel ich von was nehmen soll.
    Kannst du mir einen Tipp geben

  5. Hallo Alexander … dein Blog hat mir über den gestrigen Tag geholfen! Ich leide auch sehr unter den Kopfschmerzen, die du beschreibst … habe aber Hoffnung, dass sie nachlassen werden.
    Die absolut spannende Frage wäre jetzt noch:
    Wie lautet denn dein Fazit der Diät?
    Grüsse Keely

    1. Das freut mich sehr, dass es dir ein wenig geholfen hat. Wenn du mal darüber bist, dann hast du nur noch sehr wenig Probleme mit Kopfschmerzen, zumindest bei mir war das so. Fazit kommt noch :) Lg Alex

  6. Hallo Alexander,
    schade, dass dein Blog noch nicht weitergeführt ist, ich bin sehr gespannt, wie es aus- und weitergegangen ist. Mein Mann und ich stehen kurz vor dem „Vollzug“, warten nur noch auf die Produkte. Insofern wäre ich auf das endgültige Ergebnis (aus Phase 1 und 2) gespannt. Gruß Colette

    1. Hallo Colette,

      geht diese noch weiter. Tage sind schon drin im Blog aber ich noch nicht veröffentlicht, da ich sie noch bearbeiten muss. Das dauert allerdings lange und deswegen häng ich hinterher. Das Ergebniss ist top, das nur für euch zur Motivation vorweg :) Kannst ja bei Facebook liken, dann bekommst du es gleich mit, wenn ein neuer Beitrag gepostet wurde.
      Lg Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close